Der in Ägypten geborene DJ und Produzent Raxon alias Ahmed Raxon erscheint mit seinem Debütalbum „Sound Of Mind“ demnächst auf Kompakt. Er hat in den letzten zehn Jahren zahlreiche 12Inches auf Labels wie Cocoon, Drumcode, Diynamic und Ellum Audio veröffentlicht. „Die Idee eines Albums schwebte in den letzten Jahren immer in meinem Kopf herum, aber es war nie der richtige Moment“, erzählt Raxon. Stattdessen verfolgte er beharrlich seine Vision von deepem, elegantem Techno, die ihn von frühen DJ-Gigs in Dubai dann nach Europa führte.

Wie viele Alben aus den letzten zwölf Monaten entwickelte sich auch Raxons Debüt zum Teil aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation, die den Planeten weiterhin fest im Griff hat. „Anfang 2020 habe ich angefangen, an ein paar Tracks für das Album zu arbeiten, ohne zu wissen, was in den nächsten Monaten auf uns zukommt. So katastrophal die Situation auch war/ist, ich fand mich im Studio wieder. In gewisser Weise gab mir der Lockdown diese kreative Freiheit im Studio, [um] zu versuchen, meine Geschichte durch Sound zu erzählen.“

Die Produktionen auf „Sound Of Mind“ erzählen Raxons Lebensgeschichte. Für ihn ist es eine Hommage an seine prägenden Hörerlebnisse der Neunziger.

Das Album erscheint am 25. Juni digital und auf Vinyl. Hier könnt ihr es euch bereits vorbestellen.

 

Tracklist:
1/A1. Majestic
2/A2. Flyby
3/A3. Phantom Report
4/B1. Droid Solo
5/B2. Vice
6/B3. Almost Human
7/C1. Exit Station
8/C2. Journey Mode
9/D1. El Multiverse
10/D2. Outworld

 

Das könnte dich auch interessieren:
Cocoon feiert seinen 25. Geburtstag
V.A. – 20 Years Cocoon Recordings (Cocoon Recordings)
Kölsch, Anna, Extrawelt, Wruhme: Vinyl-Nachpressungen von Kompakts „Speicher“-Serie