Rest in Peace Romanthony – ein Nachruf auf eine Houselegende

Wie erst vergangenes Wochenende bekannt wurde, verstarb der amerikanische Sänger, DJ, Produzent und Labelmacher Anthony Wayne Moore am 7. Mai diesen Jahres. In der weltweiten Music Community löste sein Tod rundum Bestürzung und tiefe Trauer aus. Vor allem für die Releases unter seinem bekanntesten Alter Ego Romanthony wurde Moore innig geliebt und verehrt. Seit dem ersten musikalischen Lebenszeichen, der „Now You Want Me EP“ die er im Jahr 1992 auf seinem eigenen Label Black Male Records herausbrachte, führte sein Weg geradewegs in die Herzen aller Freunde von guter House Music und hatte dort fortan einen festen Platz. Der unverkennbare wie...

Read More

GEMA: Petition gegen den Tarif VR-Ö

Die GEMA bekommt mittlerweile mit jedem neuen Beschluss, fast sogar jeder neuen Pressemitteilung eine neue Petition gegen ihre Aktionen. Natürlich darf da eine Petition gegen den neuen VR-Ö Tarif, der ab dem 01.04. vorsieht, dass DJs 0,13 EUR für Kopien von Liedern bezahlen müssen, nicht fehlen. Inhaltlich ist die Petition leider etwas schwammig und fehlerhaft, so müssen natürlich nicht alle Lieder lizensiert werden, sondern nur kopierte Tracks und es gibt eine Pauschalabgabe von 125 EUR, damit nicht unbezahlbare Kosten auf DJs mit großen Sammlungen zukommen. Trotzdem geht die Petition den richtigen Weg, gibt es doch mal wieder viele Ungereimtheiten...

Read More

Geburtstagskind des Tages: Pascal FEOS

Bei unserem heutigen Geburtstagskind handelt es sich um den in Bad Nauheim geborenen Hessen Pascalis Dardoufas alias PASCAL FEOS. Der mittlerweile in Mainhattan lebende FEOS hat sich in den vergangenen Jahrzehnten einen großen Namen als exzellenter DJ, Produzent und Labelbetreiber verschafft. In die deutsche Technoszene eingestiegen ist FEOS 1984, als elektronische Musik durch House und Acid zu einem Massenphänomen wurde. In Zusammenarbeit mit Maik Maurice Diehl rief er im Jahre 1991 den Act Resistance D ins Leben, mit dem die beiden zu Pionieren der damals neuartigen Musikrichtung Trance wurden. Weitere Tracks veröffentlichte er unter so verschiedenen Pseudonymen wie Cytict, Edenhouse,...

Read More

Leser unterhalten Leser: Bettina, pack deine Brüs … ähhh … dein Smartphone ein!!

Einer der zentralen Orte eines Clubs ist unbestritten die Tanzfläche. Zwar wird diese von manchen Clubgängern konsequent gemieden, die lieber den ganzen Abend im Chillout-Bereich ganz gechillt chillen. Andere finden ihren Stammplatz im Barbereich oder suchen sich für ihre Konversationen einen gemütlichen Stehplatz an besonders engen Durchgängen, sodass sich auch wirklich jeder Anwesende im Laufe des Abends mindestens acht Mal vorbeizwängen muss, während er “Sorry” murmelt und vorwurfsvolle Blicke erntet. Manche verbringen auch 80% des Abends im Toilettenbereich, was vielfältige Gründe haben mag. Und dennoch: Die breite Masse trifft sich auf dem Dancefloor, wo der DJ eine tolle Atmosphäre...

Read More

Und woher kommen deine Facebook-Fans?

Nicht neu, aber sehr interessant: die neue globale Währung Facebook-Fans. Jüngst musste sich noch Georgina Fleur für ihre Fans in fernen Osten erklären, da beschert uns Stern TV eine nette Spielerei, die uns das Treiben der Fan-Einkäufe sehr schön bildlich darstellt. Unter dem folgenden Link könnt ihr euer Idol abfragen, in welchen Ländern seine Fans leben. Wir haben natürlich auch mal ein paar Acts aus der elektronischen Szene überprüft und siehe da, sogar international nicht so groß auftretende DJs haben rund um den Globus ihre Leute. Klar, Globalisierung und Facebook sei dank, aber erstaunlicherweise tauchen da beispielsweise Länder wie...

Read More

Heino strikes back! Rammstein, Die Ärzte, Peter Fox werden gecovert …

Es ist das Thema des Tages und der Coup schlechthin. Womit niemand niemals gerechnet hätte: Ein deutscher Volksmusiker (Legende!) bedient sich am zeitgenössischen Liedgut seiner Landsmänner – allerdings nicht am erwarteten Volksmusik- & Schlagereinheitsbrei, nein, er wagt sich an Rammstein, Ärzte, Sportfreunde Stiller, Peter Fox etc. heran. Die ersten Reaktionen aus diesen Reihen sind nicht gerade freundlich, die meisten der Künstler sind „not amused“. Meine Herren, Humor sieht anders aus … Der Clou dieser Geschichte: Heino hat das Recht auf seiner Seite, wie Medienrechtler Christian Solmecke feststellt:  „Aus rechtlicher Sicht handelt es sich hier um Coverversionen. Diese darf Heino nur dann...

Read More

TASCHEN eröffnet Buchladen in Springfield

In den USA hat der Kölner TASCHEN-Verlag einen neuen Laden eröffent. Nach Beverly Hills, Hollywood, Miami und New York gibt es nun eine Store in Springfield. Verantwortlich dafür sind die Simpsons und ihre Macher, denn in der neuen Folge „The Day The Earth Stood Cool“ möchte Homer seiner Heimatstadt ein frisches und hippes Image verpassen, wie seine coolen Nachbarn aus Portland, Oregon. So kommt es, dass die Portlandians ein Vision entwickelt, in der sie Springfield in ein Hipster-Paradies umbauen. Der Quicke Mart wird in einen „Whole Foods“ Bio-Supermarkt verwandelt, der Reifenhändler wird zu einer „American Apparel“-Filiale und der Comicladen...

Read More

Pete Namlook ist tot – ein Nachruf

Ich war gestern in Berlin, um mich mit Paul Kalkbrenner zu treffen und über sein neues Album „Guten Tag“ zu sprechen. Berlin lag komplett in Nebel eingehüllt, die Temperatur bei 2 Grad und die Stimmung am Boden, als mich die Redaktion anrief und mir mitteilte, dass Richie Hawtin gepostet hat, dass Peter Kuhlmann aka Pete Namlook verstorben sei. In ergreifenden Worten schildert Hawtin hier die gemeinsame Produktion der drei Kollaborationsalben  unter dem Projektnamen From Within, die 1994, 1995 und 1997 auf Namlooks eigenem Label FAX Records erschienen sind. Eine Single erschien überdies auf Hawtins PLUS 8-Imprint. Das ganze Szenario...

Read More

Scooter vs. dOP – Merchandise Deluxe

Merchandise ist heutzutage für jeden Band ein Muss. Der Fan muss gebunden werden, er soll ein Teil des Ganzen werden und vor allem soll er Geld ausgeben. Neben klassisch schnöden T-Shirts und Buttons, die mal in den 80er-Jahren hip waren oder komischen Baumwollbeuteln, die noch vor fünf Jahren höchstens Omma getragen hätte, haben wir auch ein paar exotische Artikel gefunden, die von einer gewissen Kreativität zeugen. Aber müssen es denn unbedingt Schweineohren sein? Hat da was zu bedeuten? Und Duschgel? Müssen sich die drei Franzosen reinwaschen? Wer hat denn nun die Nase vorn, Scooter oder dOP? Schickt uns eine...

Read More

Offizielles Statement von Dr.Nacht zur aktuellen Guttenberg-Diskussion

Bestürzt und mit großer Sorge habe ich die aktuelle Diskussion um Ex-Dr. von und zu Guttenberg verfolgt. Seit Jahren trage ich meinen Doktortitel, aber nie zuvor wurde man so schräg angeschaut, wie es momentan gerade passiert. Man steht im Generalverdacht, der akademische Grad des Doktors wird degradiert zu einem Stigma für dummdreiste Betrüger, aufgeblasene Schwindler und abgehobene Wichtigtuer. Ich stelle hiermit klar, dass ich definitiv nicht sieben Jahre meines Lebens neben meinem Job eine Doktorarbeit zusammengeklaubt, kopiert und abgeschrieben habe. Ich habe mir den Titel direkt und ohne Betrugsumweg selbst verliehen, möchte aber hinzufügen, dass ich weitaus länger als...

Read More