redshape


Der Berliner DJ und Producer Redshape veröffentlicht im Oktober sein neues Album „A Sole Game“. Für seinen dritten Longplayer wird Sebastian Kramer, so sein bürgerlicher Name auf dem Modeselektor-Label Monkeytown debütieren. Seine ersten beiden Alben erschienen auf Delsin („The Dance Paradox“, 2009) und Running Back („Square“, 2012). Vorab werden die beiden Singles „Spark“ (19.09.) und „November Island“ (10.10.) veröffentlicht.

„A Sole Game“, dessen Großteil seiner melodischen Strukturen von einem Prophet-12-Synthesizer produziert wurden, erzeugt mit seinen Tracks, die vor allem vom 90er-Jahre-Technosound geprägt sind, ein sehr spezielles und eigenes Narrativ: düster, gespenstisch, aber auch romantisch. Eine Reise durch nächtliche Welten und düstere Industrie Landschaften.

„A Sole Game“ erscheint am 26. Oktober 2018 als CD, Vinyl, Stream und Download auf Monkeytown Records.

Tracklist:
A1 // 01 The Devils
A2 // 02 Spark
B1 // 03 Day Out
B2 // 04 Pursuit
C1 // 05 Radio Drama
C2 // 06 November Island
D1 // 07 Ghosts
D2 // 08 Future Shape

Das könnte dich auch interessieren:
Redshape startet „Best Of Live“-Serie
Interview 2012: Redshape – Mit menschlichem Swing