233662_Reloop_TP
Reloop erweitert seine RMP-Reihe und präsentiert mit dem RMP-4 Hybrid Media Player ein Kombigerät aus CD/USB-Medienplayer und Performance Software Controller. Er verfügt über viele neue, leistungsstarke Performance-Modi und einem durchdachtes Bedienkonzept. Vier mächtige Performance-Modi (Hot Cue, Hot Loop, Loop Roll und Sampler) ermöglichen den Mix zu charakterisieren. Jeder Modus beinhaltet einen schnellen Zugriff auf insgesamt 8 Trigger Pads. Hot Cues und Hot Loops lassen sich mit dem RMP-4 setzen, speichern und löschen, während im Loop Roll Mode bis zu 8 verschiedene Loop Roll-Längen (1/32 – 4/1) angetriggert werden können. Dank integriertem SLIP Mode werden Hot Cues, Hot Loops und Loop Rolls zu starken
Kreativwerkzeugen. So lassen sich On-the-Fly individuelle Remixe erzeugen. Ebenfalls an Bord ist
ein Sampler, der 8 One Shots und Loops abfeuern kann.


Erhältlich ist der RMP-4 ab Oktober 2015, der Preis beträgt 499 EUR.

Features:
– Hybrid Media Player: MP3/CD & USB-Medien-Player und MIDI-Controller
– Neues, performance-orientiertes Layout für intuitiven Workflow
– Robust konstruiertes Tabletop-Design
– Quick Source Select: Schneller Zugriff auf CD/USB/MIDI-Modus
– USB 2.0-Port für Festplatten, USB-Sticks, Flash Drives, etc.
– 4 Performance Modi mit 8 Trigger Pads: HotCue, Hot Loop, Loop Roll, Sampler
– Hot Cue Mode: Setzen, speichern und löschen von 8 Hot Cues
– Hot Loop Mode: Setzen, speichern und löschen von 8 Hot Loops
– Loop Roll Mode: Bis zu 8 verschiedene Loop Roll-Längen (1/32 – 4/1) anwählbar
– Sampler Mode: 8 Sample Slots zur freien Belegung von One-Shots oder Loop-Samples
– Sync-Funktion für Auto-Beatmatching von zwei RMP-4 Playern (USB Master/Slave)
– Hochauflösende Keylock-Funktion (Master Tempo) für präzise Tonhöhen-Modulation
– Grid-Quantisierung für Cue und Loop
– SLIP Mode
– 7x Auto Beat Loop-Tasten (1/8 – 8/1 Beats)
– Automatisches Laden von Track-Metadaten (Cue-Punkte, Hot Loops, etc)
– Großes DotMatrix VFD-Display für alle wichtigen Funktionen und zur Navigation
– Smart Link Connection: Verbindung von zwei RMP-4 Playern, um eine USB-Quelle zu teilen, eine
DJ-Software zu kontrollieren und Tracks zu synchronisieren
– Großes Jog Wheel mit Dual-Zone und berührungsempfindlicher Oberfläche
– Setup-Menü für erweitere und individuelle Einstellungen
– Navigationsencoder mit Push-Funktion
– Großer, hochauflösender 100 mm Pitchfader
– Micro Pitch-Funktion in +/- 0,01%
– Database Manager Software für Mac & PC zum Analysieren der Musikbibliothek
– Druckvolle Klangcharakteristik und Lautstärke in Club-Qualität
– MIDI Mappings für alle gängigen DJ Softwares erhältlich

Technische Daten:
– Unterstützte Formate: MP3, WAVE, AAC, AIFF
– Ausgangsleistung: 2 V
– Signal-Rausch-Abstand: 90 dB
– Frequenzgang: 17 – 20 kHz
– Verzerrung: 0,006% – 0,007%
– Anti-Shock: 19 Sekunden
– Ausgänge: Cinch (analog)
– USB: 1 USB A Port, 1 USB B Port
– Stromverbrauch: 18 W
– Stromquelle: AC 100 – 240 V, 50/60 Hz
– Pitch-Genauigkeit: 0,015%
– Inkl. Cinch Kabel, Stromkabel, Auto-Start Kabel, USB-Kabel und Bedienungsanleitung

Reloop RHP-15
Ab sofort erhältlich ist der robust konstruierte Reloop RHP-15 mit seiner cleveren Klappbauweise – der ideale Weggefährte für DJs und Live Acts.
Preis: 69 EUR

Das könnte dich auch interessieren:
Reloop präsentiert die neuen Mixer der RMX-Reihe
NEON – Reloops erster Modular Controller für Serato
Reloops RHP-10 ist jetzt auch als Mono verfügbar

www.reloop.com/reloop-rmp-4
www.reloop.com/reloop-rhp-15