Remute Limited

 

Jetzt mal im Ernst, warum releast Wizard Remute sein neuestes Werk auf einer 3,5“ Floppy Disc? Nach dem ersten Durchlauf von „Limited“ bin ich überzeugt – Es ist einfach diese wunderbare Sound-Ästhetik, die jede Verwirrung über das Format verschwinden lässt. Remute schafft es, zeitgemäßen Wumms in seine Tracks zu bringen, der gleichzeitig wie Techno aus den Anfängen des Computerzeitalters klingt: Bit-Crush as Fuck. Doch nicht nur prägnante Effekte beeinflussen dieses Soundbild, auch die Soundquellen selbst entstammen überwiegend dieser Zeit, wie zum Beispiel „Orchester Hit“ unschwer erkennen lässt. In diesem Rahmen experimentiert Remute äußerst kreativ und liefert Banger wie „Death By Stereo“ aber auch stimmige Interludes wie „Configuration“, die perfekt ohne Beat auskommen. Vielleicht muss man erst auf den Geschmack kommen, doch Limited besticht mit drückenden Basslines, nach vorn gehenden Drums und einer wunderbaren Lo-Fi-Ästhetik. 9/10 Basti Gies