Remute hat auf Ladomat endlich ein Label gefunden, auf dem er sich dank erstklassiger Releasepolitik und gelungenem Artwork komplett wohl fühlen kann. Als Auftakt zu seinem demnächst erscheinenden Album ist “Please Say Something” eine von drei Vinyl-Auskopplungen, die erwartungsgemäß süß-verspielt sind und doch den menschlichen Tanzinstinkt charmant ansprechen. Doch der Reihe nach. Die Original-Version des Titeltracks befindet sich auf der B-Seite, diese featured neben einer Computerstimme fast schon kitschige, aber herrlich euphorisierende Melodien. Auch “Emigrate To The Moon” schunkelt lässig discoid im ähnlichen Gusto daher. Den Vogel schießt allerdings der Remix von Techno-Spaßvogel Nr. 1 Christopher Just auf Seite A ab. Dieser zersägt mit einer unverschämt direkten Synth-Bassline den Floor in Schutt und Asche und wenn das mal nicht einer der Hits des Sommers wird, dann weiß ich auch nicht. Super Paket, das einen nervös zappelnd auf das Album warten lässt. (6/6) Sanomat