Als Ten City (gemeinsam mit Byron Burke und Herb Lawson) trumpften Marshall Jefferson und Byron Stingily in den 1980er- und 1990er-Jahren groß auf. Das Chicago-House-Dreamteam feierte große Erfolge und landete insbesondere mit dem Track „That’s The Way Love Is“ einen Riesenhit, der es 1989 auf Platz 1 der US Dance-Charts schaffte. Weitere große Nummern waren „Only Time Will Tell“, „Right Back To You“ oder „Whatever Makes You Happy“ – allesamt echte Klassiker.

Nun haben Produzent Jefferson und Singer/Songwriter Stingily ihr gemeinsames Projekt, das seit 1996 stillstand, reanimiert. „Be Free“ lautet der Titel des Wiederauferstehungstracks, der am 29. Januar via Ultra Music erscheint.

„“Be Free“ umfasst den Spirit der Dance- und House-Musik! Immer wieder fokussieren sich die Menschen auf unsere Differenzen, aber „Be Free“ beweist, dass wir uns viel ähnlicher sind, als angenommen. Es ist ein Track über das Respektieren und Anerkennen unserer Abweichungen“, bekundet Byron Stingily stolz.

In der Tat beweisen uns die beiden Routiniers mit diesem Vocal-House-Kracher, dass sie es immer noch drauf haben. Unter diesem Link könnt ihr den Track  über die gängigen Streaming-Portale abrufen.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
„Ein harter Kampf“ – Chicago-House-Ikone Marshall Jefferson schwer erkrankt

Chicago-House-Legende Marshall Jefferson mit neuem Track
Âme haben eine Neuinterpretation ihres Debütalbums „Dream House“ veröffentlicht