Das Entwicklerstudio Algoriddim hat seine bekannte DJ-App djay PRO um eine weitere, möglicherweise revolutionäre, Facette ergänzt.

Bereits im Juni führte Algoriddim die Erweiterung djay PRO AI ein. „AI“ steht, wie viele von uns wissen, für Artificial Intelligence – künstliche Intelligenz. Mit dem kostenpflichtigen AI-Update kam eine signifikante Neuerung auf die Nutzer zu, die die Art und Weise, wie DJs ihre Musik spielen, grundlegend verändern sollte: die Neural-Mix-Technologie zur Separierung von Track-Spuren in Echtzeit.

Nun hat Algoriddim ein weiteres Update für djay PRO AI veröffentlicht, das die Neural-Mix-Technologie wohl noch einmal toppt: Gesture Control. Mithilfe der iPad-Kamera und verschiedenen Gesten könnt ihr ab sofort im Hands-Free-Modus mixen und FX, Filter und Loops anwenden, ohne eure Hände aktiv am Tablet anzulegen. Sogar Scratchen ist per Gesture Control möglich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Algoriddim (@algoriddimofficial)

Wie das Ganze genau funktioniert, erfahrt ihr im Video:

Das könnte dich auch interessieren:
Brandneu: Airpods Max – Apples erster Overear-Kopfhörer

Liberty Pass: Macht eine neue App den Weg für die Ibiza-Saison 2021 frei?
Ideenreiche Schwaben: Fanta 4 entwickeln Corona-App