Bildschirmfoto 2015-06-11 um 16.06.10


Ihr seid „Game of Thrones“-Fans und steht auf Trance? Das muss euer Glückstag sein, denn ab sofort könnt ihr euch zwischen den einzelnen Episoden an Armin van Buurens Trance-Remix ergötzen! Die erfolgreiche US-amerikanische Fantasy-Fernsehserie von David Benioff und D. B. Weiss hat viele Fans, auch in der Musikszene ist sie jetzt vollständig angekommen. Bevor der holländische Produzent sich an Ramin Djawadis – „Game of Thrones“ heranwagen durfte wurden bereits die „Catch The Throne“-Mixtapes veröffentlicht, auf den Künstler wie Big Boi über Drachen rappen. Ob die Trance-Version nun besser ist als das Original des Deutsch-Iraners Ramin Djawadis oder ob sie euch jeden Spaß an eurer Lieblingsserie genommen hat entscheidet ihr am besten selbst. Wer mehr über das Mittelalter lernen möchte, dem sei die Serie natürlich sehr ans Herz gelegt. Auch Snoop Dogg bildet sich damit weiter: „I watch it for historic reasons, to try to understand what this world was based on before I got here. I like to know how we got from there, to here, and the similarities between then and now.“ Wunderbar.

Die Single erschien vergangenen Freitag, den 5. Juni auf Armada Music und ist als Download erhältlich. Bildschirmfoto 2015-06-11 um 16.02.02

Gönnt euch hier und in voller Lautstärke Ramin Djawadi – Game Of Thrones Theme (Armin van Buuren Remix)

Das könnte dich auch interessieren:
Online-Studie: Musikgeschmack und Drogenkonsum
A State Of Trance Festival – ab nach Utrecht!
Gefährliche Drogenwarnung an Fronleichnam – die Eule ist da (und stärker als UPS)
Passend zu Pfingsten – neue Drogenwarnung