robin_schulz_02Der Osnabrücker Lausbube Robin Schulz, der gestern seinen 27. Geburtstag feierte, surft weiter auf der Welle des Erfolges und lässt seinem umfeierten Mr. Probz-Remix einen weiteren großartigen und sehr hitverdächtigen Remix folgen.
Für die französische Alternative-, Pop-, Folk-Band Lilly Wood & The Prick hat der Label-Chef von Lausbuben Records, von ihrer Single “Prayer in C” einen gewohnt Club- und Chart-kompatiblen Remix angefertigt, der deep, verträumt und dennoch tanztauglich daherkommt. Seinen Mix gab es zuerst als Bootleg und wurde nun auch offiziell vom Label veröffentlicht. Auf Youtube kann sein Mix schon 250.000 Plays aufweisen.


Nach seinem erfolgreichen Single-Release “Sunset” und seinem Nummer #1-Remix für den niederländischen Rapper Mr. Probz greift er damit erneut nach der Single-Charts-Krone.

Hier könnt ihr in seinen Mix hineinhören:

Morgen kann man den Durchstarter der vergangenen Monate live und in Action auf der MAYDAY erleben. Keine schlechte Karriere für den Mann, dessen erste eigene Partys in Osnabrücker Clubs den Namen ‘Electroschnipsel’ trugen.

 Homepage von Robin Schulz

Das könnte euch ebenfalls interessieren:

Steve Aoki ruft “Neon Future” aus