rodhad_06_web_by_Matthias_Wehofsky

Rødhåd präsentiert uns seine aktuellen Top 5-Techno-Tracks


Dystopian-Labelgründer und -Chef Rødhåd hat sich innerhalb recht kurzer Zeit zu einem wichtigen Eckpfeiler der internationalen Techno-Gesellschaft entwickelt. Sein Label, das nun seit vier Jahren existiert und bereits Releases von Recondite, Vril, Alex.Do oder Pär Grindvik aufzuweisen hat, trug nicht unwesentlich zu seinem Aufstieg bei. Der in Berlin geborene Rødhåd, den wir in Bälde auf dem Sonus Festival genießen können, hat für unsere britischen Freunde vom DJ Mag seine aktuellen Top 5 Techno-Tracks zusammengefasst, die wir für euch hier präsentieren.

Gotzkowsky ‘Shoulder Of Orion’

Recondite ‘Cleric’

Alex.Do ‘Sentionaut’

Drumcell ‘Terminus Effect’

Jon Hester ‘A Distant Spark’

Das könnte euch auch interessieren:

Rodhad in the Mix
Hier könnt ihr Rødhåd buchen
Clubs, an die wir uns gern erinnern
10 DJs, die niemand mehr kennt
Clubs, die ihr nicht vergessen könnt
Das sind Eure Lieblings-Techno-Klassiker
1
0 Sätze, die nur in den Club passen