roedelius schneider tiden


Hans-Joachim Roedelius und Stefan Schneider haben sich für ein zweites Album gefunden. Nach dem Debüt „Stunden“ vor zwei Jahren, erscheint nun der Nachfolger „Tiden“ am 28. Juni. Auf dem Album verarbeiten die beiden ein maritimes Thema in 13 konzentrierten Liedern. Roedelius und Schneider lösen nun ein, was sie mit ihrem ersten Album – das ihr hier bei Rdio hören könnt – versprochen haben.

Roedelius zählt zu den Pionieren der zeitgenössischen elektronischen Musik. Jahrgang 1934 und in der Nähe von Wien lebend, hat er sich mit Produktionen in den Bands Cluster und Harmonia zusammen mit Dieter Moebius und Michael Rother einen Namen gemacht. Er schrieb die Alben „Zuckerzeit“ und „Deluxe“, welche als wegweisende Alben in der Geschichte der elektronischen Musik gelten. Ende der 70er arbeitete er mit Brian Eno zusammen und produzierte mit ihm drei Alben.
Stefan Schneider war Gründungsmitglied von Kreidler (1994–99) und ist auch bekannt als Teil von To Rococo Rot und Mapstation.

Das gemeinsame Album erscheint am 28.06. auf dem Hamburger Imprint Bureau B.

Tracklist:
01. Umstunden
02. Indie Woogie
03. Frankly
04. Whose Contact?
05. Nuance
06. Graden
07. Toast
08. Hohner Omen
09. Mild
10. Unsettled
11. Bald
12. Anderer
13. Pedal Piece

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:
Hans-Joachim Roedelius & Lloyd Cole – Elektronik-Pionier triff auf Songwriter
Karl Bartos (Ex-Kraftwerk) präsentiert “Off The Record” – Archivmaterial neu bearbeitet & arrangiert
Hans Nieswandt – Ein Liebeserklärung an Hildegard Knef
www.bureau-b.de