url


Roisin Murphy und Crosstown Rebels – klingt schon mal sauspannend. Dazu dann auch noch DJ Parrot. Cool! „Wer ist das?“ mag es den meisten auf der Zunge liegen… ja da muss man entweder etwas älter sein oder etwas tiefer diggen und man stößt auf Namen wie Warp Records, Sweet Exorcist oder auch The All Seing I – klingelt´s? Nein? Egal. Ist gut! Glaubt mir! Aber nun mal zum Hier und Jetzt! Zu Roisin Murphy muss man wohl nicht viel sagen – hoffe ich! „Jealousy“ kommt in zwei Mixen daher. Einem House Mix (klingt nach Kim Ann Foxmann im Bett mit Jamie Jones) und einem Disco Mix (klingt nach Grace Jones im Bett mit Nile Rogers) Ich weiß nicht, ob Damian Lazarus die Idee hatte, Murphy und DJ Parrot zusammen zu bringen oder ob die beiden selbst drauf gekommen sind. Fest steht, es war eine Gute! 8/10, Claus Casper.