LNT_Royksopp_1500



Röyksopp tauchen aus ihrer Versenkung auf und haben ein paar Geschichten mitgebracht – musikalischer Natur. Das norwegische Duo liefert eine neue Ausgabe der “LateNightTales”-Reihe ab und präsentiert 18 Tracks für Nachteulen, jenseits jeglichen Verdachts einfach nur eine Fuhre Dancefloor-Futter zu liefern. Hier geht es es ums Zuhören und dementsprechend haben Svein Berge und Torbjørn Brundtland  eine eklektische und breit gefächerte Auswahl aus verschiedensten Genres zusammengestellt, ganz der LNT-Tradition entsprechend. Los geht es mit dem ganz neuen eigenen Track “Daddy’s Groove” und auf dem weiteren Pfad gibt es doch einige Überraschungen: Kraut mit Popol Vuh, New Age mit Andreas Vollenweider, New Wave mit XTC oder auch ein Track vom “Blade Runner”-Soundtrack von Vangelis. Und am Ende gibt doch noch eine Geschichte, die nicht musikalischer Natur ist, denn der Schauspieler Benedict Cumberbatch (“Sherlock”, “Star Trek”) erzählt den zweiten Teil von “Flat Of Angles” – Teil Eins findet ihr auf den “LateNightTales” von Friendly Fires.

Die “LateNightTales” von Röyksopp erscheinen am 16. Juni auf dem gleichnamigen Label.

Tracklist:
01 Röyksopp – Daddy’s Groove
02 Rare Bird – Passing Through
03 Little River Band – The Light Of Day
04 Tuxedomoon – In A Manner Of Speaking
05 Vangelis – Blade Runner Blues
06 Röyksopp – Ice Machine
07 Johann Johannsson – Adi Et Amo
08 F.R. David – Music
09 Prelude – After The Goldrush
10 Richard Schneider Jnr. – Hello Beach Girls
11 Acker Bilk – Stranger On The Shore
12 Thomas Dolby – Budapest By Blimp
12 Byrne & Barnes – Love You Out Of Your Mind
13 Andreas Vollenweider – Hands And Clouds
14 John Martyn – Small Hours
15 XTC – The Somnambulist
16 This Mortal Coil – Till I Can Gain Control Again
17 Popol Vuh – Aguirre I (Lacrime Di Rei)
18 Benedict Cumberbatch – Flat Of Angles (Part 2)

Das könnte dich auch interessieren:
The Knife: neues Album “Shaking The Habitual” & Kurzfilm vorab
Nächtliche Märchenstunde mit Friendly Fires
Metronony liefern das nächste Kapitel “LateNightTales” ab
Tom Findlay von Groove Armada mixt für die LateNightTales: “Music For Pleasure”
Belle & Sebastian mixen kommende LateNightTales

www.royksopp.com
www.latenighttales.co.uk