rüfüs
Das australische Indie/Dance/Pop-Trio Rüfüs stürmte 2013 mit seinem Debütalbum „Atlas“ sensationell an die Spitze der heimischen Charts. Das neue Album „Bloom“, das im Januar erscheinen wird, haben sie wie den Vorgänger in Eigenregie geschrieben, aufgenommen und produziert. Dafür zogen James Hunt, Jon George und Tyrone Lindqvist für zwei Monate nach Berlin und ließen sich von der dortigen elektronischen Musikszene inspirieren. Im März kommen Rüfüs für drei Termine nach Deutschland.


„Bloom“ erscheint am 22. Januar 2016.

Tracklist: rüfüs
01. Brighter PLAY
02. Like An Animal PLAY
03. Say A Prayer For Me PLAY
04. You Were Right PLAY
05. Be With You PLAY
06. Daylight PLAY
07. Hypnotised PLAY
08. Tell Me PLAY
09. Until The Sun Needs To Rise PLAY
10. Lose My Head PLAY
11. Innerbloom

15.03.2015 | Hamburg, Uebel & Gefährlich
16.03.2015 | Berlin, Kantine Berghain
17.03.2016 | Köln, Yuca

Das könnte dich auch interessieren:
Tricky veröffentlicht zusammen mit DJ Milo und Luke Harris „Skilled Mechanics“
Marshall Jefferson startet Kickstarter-Kampagne für sein neues Album