usb

Schranz ist out. Das wissen wir natürlich schon lange. Chris Liebing auch. Dennoch erfreut sich das Schranz-Forum USB – United Schranz Board immer noch großer Beliebtheit und ist seit Jahren mit dem eigenen Floor auf der Nature One ein beliebter Anlaufpunkt für die Mitglieder der sogenannten Hardtechno-Familie.

Wie Virtual Nights heute berichtet, scheint dies aber Geschichte zu sein, denn die USB-Verantwortlichen haben bekannt gegeben haben, dass sie 2015 vom erfolgreichen Festival auf der Pydna fernbleiben wollen. Wie VN weiter ausführt, soll eine Konzeptänderung seitens SFX bzw i-Motion, dafür ausschlaggebend sein, nach dem das United Schranz Board nicht mehr in das Konzept des Festivals hineinpasse.

Komisch nur, dass i-Motion laut USB aber bereits einen neuen Hardtechnopartner für die Nature One gefunden habe.

Das Statement des USB-Community-Leiters könnt ihr hier nachlesen.

Nicht unerwartet, waren viele USB-Fans von dieser Nachricht überrascht und machten ihrer Enttäuschung auf United Schranz Board Luft.

Das lest ihr hier:

History: Das United Schranz Board startete Anfang des Jahrtausends als kleines Forum und entwickelte sich zu einer Konstanten im elektronischen Deutschland mit mehr als einer Millionen User, was www.unitedsb.de zu einer der größten Plattformen für elektronische Musik machte. Für viele Forenteilnehmer war das jährliche Treffen der USB-Fans auf der Nature One mit eigenem Floor und USB-Camp ein Höhepunkt des Jahres. Wie wir bereits berichteten, musste das USB-Camp durch die geänderten Camping-Bedingungen seitens i-motion im vergangenen erstmals gestrichen werden.

Das könnte euch auch interessieren:
Festival-Kalender 2015
Diese Drogen müsst ihr nehmen bei Schranzmusik
Nature One 2014 – ausverkauft