Auch die sechste Zusammenstellung des Berliner Kollektivs erweist sich als Wegweiser in der Brandung des überfluteten und nahezu unüberschaubaren Musikmarktes. Soul, Pop und
Folk sind auch dieses Mal wieder die Devise von Mastermind Alex Barck. Getragen begegnen uns die Trembling Blue Stars, die ebenso wie Tim Knol ihr “Half-Light“ folkig in Erinnerungen schwelgend in die Welt hinaus tragen. Transportiert den Hörer flugs in den Summer of 69 mit Simon & Garfunkel & Co. Dass eine solche Stimmung auch in jüngerer Zeit produziert werden kann, belegt El Petro Del Mar, der sich in Nichts von seinen geschichtsträchtigen Originalen unterscheidet (Luc Cousineau „La Premiere Fois“ aus dem Jahr 1976). Slo Mo House von Cantoma im “LEXX Remix“ oder sommerlicher Strandhouse von schwedischen Seconds Team sind andere Spielecken, in die Jazzanova und Adrian Hoenicke ihre
Finger ausstrecken. Manuel Tur, Shawn Lee und Four Tet sind u.a. als Remixer für Caribou, Jori Hulkkonen und Princeton unterwegs. Wer seinen Geist und damit seinen Körper weiterentwickeln möchte, legt sich die 15 Titel zu und lässt sie rotieren. Ungewöhnlich, für den einen oder anderen gewöhnungsbedürftig, aber andersartig schön. 8 Points. Carsten Becker


www.sonarkollektiv.com