SeeDJ ist eine neue virtuelle DJ-Akademie, die als einfach zu bedienende App am 30. Juli an den Start geht. SeeDJ arbeitet mit bekannten Labels, Dozenten, Agenturen und internationalen DJs zusammen und bietet exklusiven Content, der den User*innen auf einem übersichtlichen Web-Interface zur Verfügung gestellt wird.

Zu den bisher bestätigen Acts, die Inhalte für die Plattform produzieren, gehören u. a. Perc (Foto), Coyu, BEC, Fabrizio Rat, Alex Neri, Frankyeffe und SPFDJ. Dazu Agenturen wie Elite (UK), DAZE (IT), DNZ (IT), Sowhul District (IT), Analog (IT), Parallel (IT) und YAM Agency (UK) sowie Labels wie Suara Music oder Etruria Beat.

 

Wen man sich jetzt vorab einschreibt bezahlt man monatlich 19 EUR und man kann jederzeit kündigen. Dafür bekommt man folgende Services:

● Hochladen von Tracks zur regelmäßigen Überprüfung durch die Partner-Labels

● Erstellen von kompletten Profilen, die von den Partner-Agenturen durchsucht werden, die ebenfalls regelmäßige Reviews anbieten, um neue Partnerschaften aufzubauen

● Videokurse, Vorträge und Workshops, die von Lehrer*innen sowie von zertifizierten und erfahrenen Produzent*innen gehalten werden

● Download von exklusiven Inhalten, die von internationalen DJs erstellt wurden, einschließlich Tools wie Samples und Loops, die für die Musikproduktion benötigt werden

● Verfolge in Echtzeit genrespezifische Musikcharts der wichtigsten Partner in der elektronischen Musik und die Möglichkeit, Musik unter anderem bei Beatport, Bandcamp und Discogs zu kaufen

Los geht’s: www.seedj.app

 

Das könnte dich auch interessieren:
Mathew Jonson gründet Schule für Produktions- und Live-Performances
Sinee – Tipp des Monats: Techno der 90er