Lange haben Fans und Liebhaber elektronischer Musik auf den 13. Oktober gewartet. In drei Tagen ist es soweit – die größte Sause in Weiß schlägt erneut ihre Zelte in deutschen Gefilden auf. In der Esprit-Arena in Düsseldorf wird es neben einer atemberaubenden Kulisse und einer beeindruckenden Lightshow auch ein Aufgebot an internationalen Top-Acts geben. Nachdem wir euch gestern Moguai vorgestellt haben, dreht es sich heute um die beiden Sympathie-Garanten Moonbootica. Sie gehören zum Programm von „Source Of The Light“ – dem diesjährigen Motto der Sensation.

Die Superlative, die mit diesen beiden Herren im Laufe ihrer Karriere in Verbindung gebracht wurden sind schlicht und ergreifend nicht mehr zu zählen. Seit eh und je gehören Tobi und KoweSix zur nationalen sowie internationalen DJ-Elite und überzeugen regelmäßig mit eigenem Output und frenetisch gefeierten DJ-Sets in den Clubs dieser Welt. Erst Ende Mai veröffentlichten die beiden Hamburger nach „Moonbootica“ und „Moonlight Welfare“ ihren dritten Longplayer. Ganz dekadent trägt dieser den Namen „Our Disco Is Louder Than Yours“. Mit Tracks wie „Hamburg, Not Cheeseburg“ oder „My Hot Dope“ haben sie wieder einmal bewiesen, dass es doch machbar ist, über Jahre hinweg abzuliefern. Mal ruhiger, mal pur auf den Dancefloor orientiert lassen es die beiden Nordmänner angehen.

Ihren Status haben sie sich im Laufe der Jahre durch Nummern wie „We 1,2 Rock“ 2004, „Listen“ oder „June“ 2005 erarbeitet. Sie gelten als die coolen Popstars unter den DJ-Duos. Zurecht. Können sie doch vom kleinen, undergroundigen Club bis hin zur überdimensionierten Arena jeden Floor zur richtigen Zeit mit dem richtigen Vibe erreichen und für sich gewinnen. Nur selten, schaffen es Künstler den schmalen Grad zwischen kommerziellem Erfolg und krediblen Underground auf Zehenspitzen zu betanzen.

Düsseldorf darf sich schon jetzt auf ein unvergessliches Set freuen. Schon wieder ein Superlativ. Zurecht.

Tickets sowie weitere Infos zum Event am Samstag findet ihr in der aktuellen FAZEmag-Ausgabe oder unter www.sensation.com/germany