Serato gibt bekannt, dass ab sofort DJ Pro 2.3 und DJ Lite 1.3 unter macOS Catalina unterstützt werden. Ebenfalls wird die neue „Music“-App von Apple unterstützt, was bedeutet, dass es für DJs einen nahtlosen Übergang gibt.

Es gibt DJ-Hardware einiger unserer Partner, die derzeit nicht mit macOS Catalina funktionieren. Dies liegt außerhalb der Kontrolle von Serato und alle DJs sollten vor dem Update den Support- Status ihrer Hardware über den unten stehenden Link überprüfen.

Wichtig zu wissen ist auch, dass neue Apple-Laptops nicht von Catalina downgegradet werden
können.

Abgesehen von der Unterstützung von Catalina bringt die heutige Veröffentlichung die folgenden zusätzlichen Updates:

● Verbesserungen an Rane TWELVE und anderen motorisierten Plattentellern für DJ Pro. Wichtige Verbesserungen der Scratchtechnologie für den Rane TWELVE und andere Geräte mit motorisierten Plattentellern.

● HID-Plattenteller-Verbesserungen für DJ Pro
Verbesserungen bei der HID-Playbackwiedergabe für Hardware unter Windows 7.

Serato Studio

Serato freut sich bekannt zu geben, dass Studio 1.3.1 in Catalina vollständig unterstützt wird.

Serato Sample und Pitch ‘n Time Pro and LE

Diese Produkte werden noch nicht von macOS Catalina unterstützt. Sobald die Entwicklung und ausgiebige Tests abgeschlossen sind, wird ein Update veröffentlicht.

www.proaudio-technik.de

 

Das könnte dich auch interessieren:
Pioneer DDj-1000 – jetzt auch für den Einsatz mit Serato erhältlich
Das Ende von iTunes – warum DJs und Producer verärgert sind

Foto (c): Apple