Paul Kalkbrenner meldet sich am heutigen Freitag (8. Dezember) mit einer neuen Single zurück!

Benannt hat er das gute Stück nach einem Charakter aus der Sesamstraße – “Graf Zahl”. Zu der Kultserie pflegt Kalkbrenner ein ganz besonderes Verhältnis, denn während seiner Kindheit in Ostdeutschland hatte er nur Zugang zu sechs TV-Kanälen. Von den Westprogrammen durften Paul und sein Bruder Fritz ausschließlich die Sesamstraße schauen, was sie auch täglich um 18 Uhr taten.

In Vergessenheit geraten ist dieses Kindheitserlebnis scheinbar nicht. Wie auch? Schließlich ist der Charakter Graf Zahl samt seiner Eigenheiten aktueller denn je: Genau wie der Vampir sitzen auch wir derzeit zuhause und zählen die Stunden, bis wir wieder blutsau…,äh, tanzen gehen können. Kalkbrenner versüßt uns die Wartezeit und liefert uns einen stimmungsvollen, melodischen Track mit einer warmen Bassline – perfekt für die kalten Wintertage in Quarantäne. Auch für die neue Single hat der gebürtige Leipziger wieder einmal in seine Experimentier-Trickkiste gegriffen und verschiedene Audioaufnahmen westdeutscher Telefontests aus den 60er-Jahren als Inspiration verwendet. Wie das klingt, hört ihr hier:

Die Lockdown-Zeit nutzte Kalkbrenner übrigens nicht nur, um neue Musik (wie etwa die EP “Speak Up”) zu produzieren, sondern auch um seinen Fans etwas Gutes zu tun: In Form diverser intimer Studio-Sessions ermöglichte er ihnen, seine Welt zu betreten und Fragen rund um sein Schaffen stellen.

Die Single “Graf Zahl” ist seit heute, dem 8. Januar, via Sony Music erhältlich.

Das könnte dich auch interessieren:
Decibel Open Air 2021 – mit Lens, Klock, Kölsch, Kalkbrenner etc.
“Sky and Sand” von Paul & Fritz Kalkbrenner ist der längstplatzierteste Song in den Charts
Neues Musikvideo zu Paul Kalkbrenner “Parachute”: Schwebende Menschen