2018 Sofi Tukker by Shervin Lainez


Bands und ihre Namen … Wie setzen sie sich zusammen? Pink Floyd = Pink Anderson + Floyd Council. Okay, okay – kennt von euch wohl kaum jemand. Aber die hier: Röyksopp = Pilzart, vorzufinden in Norwegen. Und die hier: Sofi Tukker. Diese Bandkombo besteht aus den Vornamen der beiden Gründer und Performer: Sophie Hawley-Weld und Tukker Halpern.

Die zwei stammen aus New York und sind nicht erst seit ihrer Grammy-Nominierung 2016 in aller musikalischen Munde! Denn bereits 2016 eroberten sie das Business – mit der Song “Drinkee”, der euch allen aus der Apple-Watch-Werbung bekannt sein dürfte. Er wurde zum viralen Hit. Mehr als 60 Millionen Streams! Sofi Tukker – ein One-Hit-Wonder? Keineswegs. Es ging und geht steil bergauf. Aber noch mal kurz zurück zu den Grammys. Gleich zweimal waren sie nominiert: 2016 mit “Drinkee” in der Kategorie “Best Dance Recording” (gewonnen hat “Woman Worldwide” von Justice) und letztes Jahr mit “Treehouse” in der Kategorie “Best Dance/Electronic Album” (gewonnen haben The Chainsmokers mit “Don´t Let Me Down”). Und diese beiden – sie gehen jetzt auf große Tour. Wie nice, dass sie auch in Deutschland auf zwei Stippvisiten vorbeischauen:

FAZEmag präsentiert:
10. Juli 2019: Gibson Club, Frankfurt am Main

11. Juli 2019: Huxleys Neue Welt, Berlin

Weitere Infos auf Facebook findet ihr hier. Instagram? Hier.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2019
Schiller präsentiert Album und Tour in Köln
Vök veröffentlichen Album und gehen auf Tour
Kevin Saunderson mit “30 Jahre Inner City” auf Tour

 

(C) Foto: Shervin Lainez