Sog – Sog 2 (Kompakt Speicher 53)

Konsequent sind die Herrschaften aus der Werderstraße ja. Ich wüsste auf Anhieb kein zweites Label, das die Eier hätte, diese beiden Tracks zu veröffentlichen. Denn, um mal etwas spitzfindig zu sein, kann man die beiden Sog-Nummern ziemlich treffend mit “dum… dum… dum-dum-dum” beschreiben. Und das wars eigentlich auch schon. Ansonsten passiert annähernd gar nichts. Ich könnte mich ob dieser kackfrechen Banalität vor Freude einnässen, andere Gestalten zeigen sich wahrscheinlich lieber hochgradig irritiert und beschäftigen sich statt mit Tanzen eher mit der Frage, ob die Nadel hängt oder ob der DJ eingeschlafen ist. Ich jedenfalls mags – wie ihr das seht, dürft ihr natürlich selbst entscheiden. Ich geb mal (4/6) Sanomat