Hurra, das Drama um das SonneMondSterne-Festival, oder auch SMS ist vorbei. Gerade mal eine Woche ist es her, dass wir euch von dem vermeintlichen Aus des Events berichtet haben.

Als sich die Veranstalter des „SonneMondSterne“-Festivals und die Vertreter der Rinderhof Agrar GmbH Seubtendorf, sowie der Landratsamt Saale-Orla kürzlich trafen, um über die Zukunft des Musikfestivals zu sprechen, konnte nun eine Lösung gefunden werden. Kommendes Jahr wird das Open Air erneut im schönen Saalburg stattfinden.

Der Verpächter des Geländes, ein Agrarunternehmen, war wohl nicht bereit den SMS-Veranstaltern das Gelände im kommenden Jahr bereitzustellen, hierbei ging es vor allem um die Campingfläche. Das berichtete die Ostthüringer Zeitung am Montag.

Für die Veranstaltung in diesem Jahr sind bereits über 25.000 Tickets verkauft, hatte der Veranstalter unlängst mitgeteilt. Um weiterhin langfristig Verträge mit Künstlern und Sponsoren abschließen zu können, sind längerfristige Verträge zur Nutzung der benötigten Flächen erforderlich.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2019
Nachtdigital findet 2019 zum letzten Mal statt