Party bis zum bitteren Ende: Horror-Comedy „Ravers“ erhält Release

Das Zombie-Genre ist nicht tot zubekommen! Horror, Comedy oder Arthouse: Die Untoten wankten bereits durch unzählige Genres und machen nun die Rave- und Clubszene unsicher. Seit mehr als zwei Jahren geistert „Ravers“ über Festivals und durch Nerdkreise. Jetzt erhält der Partyreigen seinen Release – zumindest in Kanada. Was durften Zombies nicht schon alles erleben! Obwohl sie dem breiten Publikum als hungrige Allesfresser aus der Erfolgsserie „The Walking Dead“ bekannt sind, hatten die blassen Geschöpfe mit Gehproblemen bereits diverse Genre-Ausflüge hinter sich gebracht, die so gar nicht ihrem Naturell entsprachen. In der Liebesromanze „Warm Bodies“ von 2013 verliebte sich Nicholas...

Read More

Neu auf DVD & Blu-ray: „Merz gegen Merz – Staffel 2“

Die Ereignisse der ersten Staffel haben Anne und Erik Merz ordentlich durchgerüttelt und doch am Ende wieder zusammengebracht. Das neue Miteinander wird allerdings gleich wieder auf eine harte Probe gestellt. Anne schlittert nämlich in eine Midlifecrisis. Mann, Kind, Haus, Job – war’s das jetzt oder kommt da noch was? Firmengründer Ludwig ist schon weiter und will die Zeit, die ihm noch bleibt, auf keinen Fall mehr in der Firma verbringen. Erik übernimmt den Chefsessel, muss ihn aber gleich gegen die finnische Konkurrenz verteidigen, während seine Eltern sich finanziell so verheben, dass sie vorübergehend bei Anne und Erik einziehen. Passend...

Read More

TV-Tipp: Doku „Kraftwerk – Pop Art“ auf Arte

Anlässlich des Todes des Kraftwerk-Mitbegründers Florian Schneider hat Arte die 60-minütige Dokumentation „Kraftwerk – Pop Art“ aus dem Jahre 2013 nochmal in die Mediathek gestellt, bzw. auf YouTube hochgeladen. Die Dokumentation von Simon Witter und Hannes Rossacher beleuchtet dabei die popkulturelle Relevanz der Band, die wie keine andere Generationen von Musikern und Produzenten geprägt und beeinflusst hat. Florian Schneider starb am 30. April 2020 nach kurzer Krebskrankheit, er wurde 73 Jahre alt.     Das könnte dich auch interessieren: So reagiert die Musikwelt auf den Tod von Florian Schneider Kraftwerk vs. Moses Pelham: Urteil gefällt – aber es geht dennoch...

Read More

Netflix-Doku „Have a good trip“ Musiker erzählen von ihren psychedelischen Abenteuern

Zurzeit wird ja ohne Ende gestreamt. Wenn ihr also schon alle Serien und Filme durch habt, können wir euch diese Dokumentation ans Herz legen. „Psychedelische Abenteuer: Have a good trip!“ erzählt über die Erfahrungen von bekannten Schauspielern und anderen Stars mit halluzinogenen Trips. Durch nachgestellte Szenen und verrückte Animationen werden wilde Halluzinationen der Stars portraitiert. Mit einer ordentlichen Portion Humor werden die Vor- und Nachteile, Wissenschaft, Geschichte, Einflüsse auf die Popkultur und verschiedenen Arten von Halluzinogenen dargestellt. Auch, ob sich die Trips positiv auf psychische Störungen oder Suchterkrankungen auswirken können. Es werden Fragen gestellt, wie: „Bestehen wir alle aus...

Read More

Neue Serie „White Lines“ – über das mysteriöse Verschwinden eines Ibiza-DJs

Wenn wir schon dieses Jahr nicht nach Ibiza können, dann kommt Ibiza eben zu uns – auf den Bildschirm. Es gibt eine neue Netflix-Serie von den Machern der Serie „Haus des Geldes“, die sich der balearischen Partyinsel widmet – „White Lines“. Es geht um einen legendären DJ aus Manchester, der vor 20 Jahren auf Ibiza spurlos verschwand un dessen Leiche nun aufgetaucht ist. Daraufhin kehrt seine Schwester zurück auf die Insel und stellt eigene Ermittlungen an, um herauszufinden, was damals geschehen ist. Ihre Recherche führt sie in die aufregende Szenerie der Clubs und des Nachtlebens, wo sie mit Lügen,...

Read More

Netflix-Serie: „Into The Night“ – Soundtrack von Photek

Seit Anfang Mai läuft die erste belgische Netflix-Serie „Into The Night“. Eine plötzliche Sonnenaktivität lässt die Menschen auf der Erde sterben – allein durch das Tageslicht. In Brüssel startet in der Nacht ein Flugzeug, immer gen Westen, auf der Flucht vor dem Licht. Die Besatzung und Passagiere müssen nun zusammenarbeiten, was sich nicht nur wegen der vielen verschiedenen Sprachen als sehr schwierig herausstellt. So bleiben viele Hintergrunde der Figuren lange verborgen und machen es den jeweils anderen schwer, sich einen Überblick zu verschaffen. Den Soundtrack zur Serie steuerte der legendäre britische Musiker Rupert Parkes alias Photek bei, der schon...

Read More

Doku neu im TV: „Fyre Fraud – Festival-Desaster im Paradies“

Es war die größte Festivalkatastrophe, die man sich nur vorstellen konnte – das Fyre Festival. Hochglanzversprechungen, die in einem Desaster endeten und den Veranstalter hinter Gitter brachten. Auf Netflix gibt es bereits die Doku „FYRE: The Greatest Party That Never Happenend“, nun gibt es in der ZDF-Mediathek (bis zum 28. Mai 2020) die: „Fyre Fraud – Festival-Desaster im Paradies“. Auch die ist sehr sehenswert, zeigt die Geschichte von Veranstalter Billy McFarland und seinem Festival-Flop. Und es tut auch ziemlich weh, so etwas zu sehen, wie die ganze Geschichte mit Ansage vor die Wand gefahren wurde. Fremdscham hoch 10! Hier geht’s zur...

Read More

„Der Elefantenmensch“ – David Lynchs Kultfilm als Neufassung zum 40. Geburtstag

40 Jahre ist es her, seit David Lynch mit „Der Elefantenmensch“ einen der wohl bestinszenierten Schwarz-Weiß-Filme der Geschichte auf die Leinwand brachte. 1981 für acht Oscars und fünf Golden Globes nominiert, steht Lynchs Werk noch heute für unvergessene Kunst abseits der leicht verdaulichen Kinokost. Anlässlich des Jubiläums wurde der Film aufwändigst restauriert und erscheint neben Fassungen fürs Heimkino in 4K-Qualität auch wieder auf der Leinwand. Studiocanal und Arthaus präsentieren „Der Elefantenmensch“ am 23.04.2020 digital und mit neuem, umfangreichem Bonusmaterial als DVD, als Blu-ray Collector’s Edition im Digipak mit Booklet und Artcards sowie im limitierten 4K UHD-SteelBook. Wir verlosen 2...

Read More

„Beer, Boobs and Burgers“ – Andhim haben einen Roadmovie in den USA gedreht

Andhim, das sind die beiden Kölner Simon Haehnel und Tobias Müller, haben sich als DJ- und Produzenten-Duo im Bereich der elektronischen Musik schon vor längerer Zeit einen Namen gemacht. Bekannt wurden sie vor allem durch den Remix des Tracks „Wine & Chocolates“ von Theophilus London (2013) und durch ihren Hit „Hausch“, der 2014 auf dem renommierten Berliner Label Get Physical erschien. Die beiden sympathischen Rheinländer hatten schon immer einen Hang zu neuen Abenteuern und Experimenten – nicht nur im musikalischen Sinne. Mit „Miles To Go“ haben Andhim im letzten Jahr unter der Regie von Manoah Biesheuvel einen Roadmovie gedreht, der...

Read More

„The Story of Air Max“ – eine Dokumentation über die Geschichte einer Sneaker-Ikone

Passend zum Air Max Day, der am 26. März stattfand, veröffentlichte Nike „The Story of Air Max“ – eine Dokumentation über die Historie eines der legendärsten Sport- und Lifestyle-Schuhs aller Zeiten. Der knapp 25 Minuten lange Dokumentarfilm erzählt in stilvoller, lebendiger und energischer Form und mithilfe von Designern, Künstlern und kulturellen Ikonen, wie der Mythos um diesen sagenumwobenen Schuh entstand und welche blühende Zukunft ihm noch bevorsteht. Auch die Entwicklung des neuen Air Max 2090 wird thematisiert – ein Schuh, der seine eigenen Wurzeln erforscht und nicht nur für das Vorantreiben ästhetischer und technologischer Innovationen steht, sondern auch für...

Read More

„ZeroZeroZero“ – neue Serie über den weltweiten Kokainhandel

Basierend auf dem gleichnamigen Buch von Roberto Saviano („Gomorrha“), startet ab heute (Donnerstag, 26. März) auf Sky Atlantic die Serie „ZeroZeroZero“. Der Name spielt auf die qualitativ hochwertigste Reinheitsstufe auf dem Schwarzmarkt an, drei mal Null – reiner Stoff. Die Serie zeigt, wie die Mexikanischen Kartelle, die Ndrangheta aus Kalabrien und korrupte amerikanische Geschäftsleute um die Vormachtstellung über die Handelsrouten der am meisten gehandelten Droge der Welt kämpfen: Kokain. Der im Untergrund lebende, italienische Mafiaboss Don Minu ordert in Mexiko 5000 Kilo Kokain. Die gigantische Lieferung soll seine Vormachtstellung im internationalen Drogenhandel besiegeln. Doch sein Enkel Stefano will den...

Read More

„The Sound Of Belgium“ – Director’s Cut der Doku erstmals als freier Stream

Dass der Belgier Jozef Devillé als Dokumentarfilmer arbeitet, fürht er darauf zurück, dass die Filmschule RITCS in Brüssel die Universität war, die seinem damaligen Zuhause am nächsten gelegen war. Seine großartige Doku „The Sound Of Belgium“ ist 2012 entstanden. In gemeinsamer Produktion mit Steven Dhoedt and Gert van Berckelaer entstand so die bis dahin unerzählte Geschichte über die Ursprünge der Belgischen EBM-Bewegung und der lokalen House- und Technoszene. Aufgrund der momentanen Lage haben sich die Macher dazu entschieden, den Film im Director’s Cut noch bis zum 5. April zur kostenlosen Stream auf Vimeo anzubieten. Das könnte dich auch interessieren:...

Read More

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.