Bild: West End Sant Antoni by Eduardo Pitt


Spanien lockert seiner Ausgehbeschränkungen mit einem mehrstufigen Plan, der noch im Mai umgesetzt wird. So dürfen ab dem 11. Mai Restaurants und Bars ihre Biergärten bis zu 50 Prozent auslasten. Läden, die eine Kapazität von mehr als 90 Besuchern haben, dürfen dann 30 Besucher reinlassen und Open-Air-Events können mit bis zu 200 Menschen stattfinden, wenn sie bestuhlt sind und die Abstände einhalten.

Ab dem 25. Mai dürfen sich in Läden bis zu 50 Personen aufhalten, auf Open-Air-Events bis zu 400. Schließlich dann ab dem 8. Juni dürfen drinnen 80 Besucher rein und draußen bis zu 800 – weiterhin bestuhlt und mit Abstand.

 

 

Das könnte dich auch interessieren:
Netflix-Serie: “White Lines” – über das mysteriöse Verschwinden eines Ibiza-DJs
Penny goes Party Festival-Kompass 2020
Absage der Ibiza-Saison bedeutet den Wegfall von tausenden Jobs

Quelle: Mixmag