sebo & mmm s_w


Pünktlich zu Ostern lässt das Indoor-Festival Spieltrieb den Hasen los und verzaubert euch auf zwei Floors mit musikalischen und visuellen Spezialitäten.

Mit dabei sind zahlreiche Acts von Katermukke und URSL wie Schlepp Geist, David Keno oder Sebo & Madmotormiquel. Des Weiteren wird es noch einen Young Broke & Talented-Floor geben, dass vom gleichnamigen Hamburger Label verantwortet wird. Ein interessantes und frisches Konzept in der großen Festivallandschaft. Grund genug für uns mehr über dieses Festival zu erfahren. Der Organisator von Spieltrieb, Andreas Görlitz, stand uns in einem kurzen Gespräch Rede und Antwort:

Andreas, welches Konzept verbirgt sich hinter diesem eher kindlich anmutenden Namen?

Naja, kindlich würde ich es nicht nennen, eher verspielt. Der Name “Spieltrieb” war ein spontaner Einfall meiner Frau. Wir fanden, dass es sehr gut zum Ausdruck bringt, was wir bei unseren Partys wichtig finden: nämlich ein Zusammenspiel von unterschiedlichsten Charakteren, Lebensweisen und Persönlichkeiten. Wir spüren die treibende Energie und möchten sie auf spielerische Art und Weise umsetzen. Unser Konzept ist qualitative Vielfalt und kein Einheitsbrei.

Ihr seid ein recht frisches Kollektiv, dass in Hamburg veranstaltet. Welche persönliche Liebe verbindet dich mit der Hansestadt?

Wir haben auch früher mal mehr, mal weniger legale Partys organisiert, allerdings nicht als Spieltrieb. In der Zwischenzeit sind wir gereift und haben uns auch konzeptionell neu aufgestellt. Hamburg ist unsere Heimatstadt und wir möchten unseren kulturellen Beitrag zu der so wunderbaren Szene hier leisten und hoffen, dass wir einen kleinen frischen Aufwind mitbringen. Die Hamburger Feierkultur ist sehr speziell und einzigartig. Wir haben uns entschlossen, unserer geliebten Stadt etwas Besonderes zu bieten.

25.03.2016-Spieltrieb-header-rot&new-v2

Das Line-up der Veranstaltung zu Ostern setzt sich aus vielen Künstlern des Labels URSL zusammen. Warum gerade URSL?

Uns ist vor allem musikalische Qualität und die Harmonie unter den Künstlern sehr wichtig. Es gibt, wie wir finden, eine zusätzliche Energie, wenn DJs sich kennen und musikalisch auf einander eingehen können. Alle Acts für das Easter Special veröffentlichen auch auf anderen Labels. Der Grundgedanke war, ein in sich schlüssiges musikalisches Konzept zu schaffen. Es ging nicht primär um den Namen, sondern um die Stimmigkeit der Musik. Und wir wissen ja alle, wie großartig URSL Künstler sind. Jedoch ist dies keine Label Night, sondern ein abgestimmtes musikalisches Programm mit Künstlern, die eingegroovt sind und Hamburg ein ordentliches Osterfeuer unter dem Hintern entfachen.

Bei vergangenen Veranstaltungen waren auch Künstler wie Ruede Hagelstein, Carlo Ruetz oder Alfred Heinrichs dabei. Wie gehst du generell bei deinen Bookings vor? Was sind deine Auswahlkriterien?

Natürlich spielt der eigene Geschmack eine große Rolle. Es gibt keinen Act, der bei Spieltrieb auftritt, den ich nicht persönlich schätze. Wir sind bewusst darauf bedacht, dass wir sowohl was die Location als auch die musikalische Bandbreite angeht, vielseitig sind. Es gibt so viele spannende Künstler und auch tolle unterschiedliche Clubs in Hamburg. Wir wollen nicht in eine Schublade gesteckt werden und auch nicht eintönig sein. Was die Line-Up-Zusammensetzung angeht, ist die Gesamtdramaturgie wichtig. Wir legen sehr großen Wert auf musikalische Qualität. Dabei wollen wir die Künstler und deren Labels und Agenturen gebührend würdigen. Deswegen holen wir Acts, die einen stimmigen Spannungsbogen aufbauen können. Und das wirkt sich postitv auf die Atmosphäre auf dem Floor aus. Das spüren die Leute. Authentizität ist das Stichwort.

Ihr habt einen “Young Broke & Talented” Floor bei euch. Wer oder was verbirgt sich hinter dem Namen?
Young Broke & Talented ist ein Label, dass aus frischen und supermusikalischen jungen Künstlern aus Hamburg besteht. Die Jungs haben einen Sound, der so richtig reinhaut! Wir supporten sie wo wir nur können. Gerade weil sie die Hamburger Szene verkörpern und bereichern. Es sind unterschiedliche Charaktere, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: Menschen mit Ihrer Musik glücklich zu machen. Und es ist erstaunlich, welch Professionalität und Spielfreude sie mittlerweile an den Tag legen. Es ist uns eine Ehre, ihnen einen eigenen Floor zur Verfügung zu stellen.

SPIELTRIEB EASTER SPECIAL // 25.03.2016 // Grünspan, Hamburg
Tickets im VVK für EUR 10,00 (zzgl. Gebühr)
www.spieltrieb.hamburg

Line-up:
Sebo & Madmotormiquel, Schlepp Geist, David Keno, Bardia Salour, Surreal, Julez Cordoba, Mad Lobster, Erhardt Schuster

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2016
Extrema Outdoor Belgien – mit Purple Disco Machine
Technics verrät, warum der SL1200G so teuer ist
Bringmann & Kopetzki’s Wild Life