solomun web1


Im Norden Kölns am Fühlinger See findet am 19. August zum ersten Mal das Springinsfeld Festival statt. Es wird mit bis zu 20.000 Besuchern auf der Festivalinsel inmitten des traumhaft gelegenen Sees gerechnet. Das musikalisches Angebot soll mit Action, Abenteuer, Spielspaß, extravaganten Überraschungen und exotischen Köstlichkeiten verfeinert werden. Das Motto der Veranstalter ist „Mut zum Übermut“. Das klingt definitiv vielversprechend.

Auf drei Bühnen – Bass, House & Tech-House – werden internationale Stars, Newcomer und lokale Acts für die musikalische Untermalung sorgen. Acts wie Fritz Kalkbrenner, Martin Solveig, Yellow Claw oder Andhim führen das Line-up an.

Und auch der Hamburger Solomun wird am Start sein. Der Labelchef von Diynamic mit den bosnischen Wurzeln hatte bereits unzählige Releases und hostet auch eine eigene Partyreihe auf Ibiza. Auch den einen oder anderen Award konnte Mladen Solomun, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, bereits abräumen. Er ist einer der einflussreichsten Künstler der elektronischen Musikszene. Das solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen.

Tickets gibt für 64 EUR (zzgl. VVK-Gebühren) unter www.springinsfeld-festival.de.

Springinsfeld Festival // 19.08.2017, ab 12 Uhr // Fühlinger See, Köln
Line-up:
Techhouse Stage: Solomun, Fritz Kalkbrenner, Andhim, Alle Farben, Oliver Schories, Antipolar, Björn Grimm
House Stage: Don Diablo, Martin Solveig, Oliver Heldens, Tchami, Martin Jensen, Mike Perry, Bankewitz, Maxcherry
Bass Stage: Yellow Claw, Borgore, Cesqeaux, Ghastly, Moksi, Mike Cervello, Dolf, Flobu, Sekula, Sir OJ, Stoltenhoff

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2017
C/O Pop Festival Convention 2017 – auf nach Köln!
New Horizons 2017 – sieben Festivals in einem
10 magische Orte, an denen wir gerne ein Festival feiern würden