Steve Bug (Poker Flat) – DJ-Charts Juni 2019 – Foto: Marie Staggat


01 Atjazz – Tear (Atjazz Records)
Ein deeper Floating-House-Track mit modernen Beats und typischem Atjazz-Drive. Es gibt auch einen sehr coolen Soulfedge-Remix dazu.

02 Tibi Dabo – Her Moon (Crosstown Rebels)
Sehr schöner sphärischer Track für die Open-Air-Saison. Der Einsatz der Vocal-Fetzen und der Noise-Stabs machen den Track besonders für mich.

03 PALMFooD – Sympathy (Stil vor Talent)
Irgendwo zwischen Tribal- und Melodic-House anzusiedelnder Builder mit guten, hypnotischen Elementen. Ein unaufgeregtes Hands-Up-Break inklusive, I like.

04 Thales Boutroumilis – Perpetual (Poker Flat)
Unglaubliches Debüt auf Poker Flat des 17-jährigen Thales. Dieser Track hat, wie auch sein Produzent, großes Potential.

05 Steve Bug – A Reddish Hue (Kwench Records)
Ich freue mich sehr über das Release auf Cassys Label Kwench. Cassy und ich kennen uns seit langer Zeit, wir haben sogar schon zusammen im Studio gearbeitet. Dieser Track ist mein persönlicher Favorit des Releases und erinnert mich etwas an meine frühen Tage im Hamburger Front.

 

Das könnte dich auch interessieren:
Steve Bug & Langenberg – Paradise Sold (Poker Flat)
Steve Bug – Different in Detroit (Ornaments)