Links: Dilby Rechts: Nhan Solo


Es ist immer wieder schön zu hören, wenn zwei Ausnahmekünstler ein gemeinsames Projekt starten. In diesem Fall betrifft das den Wahl-Berliner Nhan Solo und den Neuseeländer Dilby, die bereits zuvor (damals noch unter ihren Eigennamen) einige erfolgreichen Kollaboratione feiern konnten. Nun gehen sie gemeinsam als Sunchild an den Start und kündigten ihren ersten Release via Mother Recordings an.

Die beiden Herren sind seit vielen Jahren in der Tech- und Deep-House-Szene zuhause und dementsprechend groovig wirkt sich auch der Sound aus, den sie den Hörern ab sofort unter dem Projekt-Namen Sunchild um die Ohren hauen.

Dass wir uns auf eine vielversprechende Zusammenarbeit freuen können, beweist uns “Show Me Luv”, der erste Release von Sunchild. Der leicht abgeänderte Titel kommt euch irgendwie bekannt vor? Ganz genau, denn Nhan Solo und Dilby haben sich an einem Remix des Klassikers “Show Me Love” von Robin S. versucht und uns nicht enttäuscht.

“Show Me Luv” ist wie gemacht für den Dancefloor und wird uns mit Sicherheit noch auf einigen Partys des Sommers begleiten.

 

“Show Me Luv” ist ab dem 1. Mai via Mother Recordings erhältlich – digital und auf Vinyl.

Das könnte dich auch interessieren:
Nhan Solo – Mother Recordings #100

“Hey Boy Hey Girl” – Guetta liefert als Jack Back ein Remake des Klassikers
Kevin de Vries remixt Trance-Klassiker von Chicane
Chicago-House-DJ Jamie 3:26 kündigt Classics-Compilation auf BBE an

Hier ist nochmal das Original: