Druck


Tekkno beschreibt die verschiedenen Stilistiken des Technos und seiner Subgenres. Vom 15. bis zum 17. Juni entführen euch die Veranstalter des Tekknotopia Festivals auf eine dreitägige Zeitreise nach Niedergörsdorf. Von den Ursprüngen der Technomusik, über die härteren Ableger und seinen Subgenres bis zum treibenden, melodiösen und rhytmischen Sound, der heutzutage als Techno bekannt ist.

Über 30 Jahre Technogeschichte werden euch auf dem 200.000 m² großem Festivalgelände präsentiert. Auf fünf verschiedenen Floors erwarten euch feinste Klänge aus fast allen Bereichen der elektronischen Musik. Egal ob Detroit Techno, Acid, Dub-Techno, Drum&Bass, Minimal, Deephouse oder Hardtechno. Die Künstler werden euch in einen ekstatischen Zustand versetzen.

Es wird auch holografische Projektionen und psychedelische, rhytmische Licht-, Laser- und andere Effektinstallationen geben. Das Line-up ist vollgepackt mit interessanten Künstlern wie Basti Grub, Daniel Stefanik, Timo Maas oder Nusha. Für die, die es etwas härter mögen sind Gäste wie Die Gebrüder Brett oder Crotekk geladen. Das Tekknotopia hat für jeden Geschmack etwas im Petto. Kann also nur super werden.

Weitere Infos und Tickets gibt es hier.

Tekknotopia 2018 // 15.-17.06.2018 // Secret Forest, Niedergörsdorf
Line-up: Basti Grub, Daniel Stefanik, Timo Maas, Nusha, Komfortrauschen, Die Gebrüder Brett, Crotekk, XOL DOG 400, DJ Radium, Petra Struwe, Reche & Recall, Leigh Johnson, Bill X u.v.m.

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
Catz’N’Dogz präsentieren ihr eigenes Festival 2018
Her Damit Festival – Feierei auf ehemaligen Militärgelände
Helene Beach Festival 2018 mit Sven Väth, Paul Kalkbrenner & Westbam