Grace_Jones_1
Das Telekom Electronic Beats Festival in Köln wird Grace Jones eröffnen. Die Pop-Ikone war bereits in den 80er Jahren eine Ausnahmeerscheinung dank ihres exzentrischen Auftretens und der außergewöhnlichen Bühnenshows. Die Mischung aus Minimalismus, Expressionismus, Oper und Avantgarde begeisterte damals schon das Publikum rund um den Globus. Ihr bisher letztes Konzert in Deutschland spielte Jones vor sieben Jahren, ohne Zweifel wird ihr Auftritt eins der Konzerthighlights des Jahres sein in der Domstadt.
Außerdem wird auch das britische Elektro-Soul-Duo Honne auftreten, es wird ein „Secret Gig“ am 21. sein. Location und Beginn bleiben bis kurz vor der Show geheim.
Das Festival-Line-up ergänzt darüber hinaus noch Matt Edwards alias Radio Slave, der am 20. Mai im Heinz Gaul auflegen wird.


Das Telekom Electronic Beats Festival findet vom 18. bis zum 22. Mai in diversen Locations in Köln statt –  ein fünftägiges Musik- und Lifestylespektakel, bei dem Musik, Kunst, Fashion, Tech und Food in zahlreichen Locations von Ehrenfeld bis Mülheim präsentiert werden.

Bis zum 15. April verlosen wir noch HIER Tickets für die Veranstaltung mit Kerri Chandler im Gewölbe.

Telekom Electronic Beats // 18.–22.05.2016 // div. Locations, Köln
Die bisherigen Acts:
Grace Jones, Woman, MØ, Grizzly, NOEMA, Matt Edwards, Chilly Gonzales, Kerri Chandler, Christian Löffler & Mohna, Tony Allen, Roosevelt, Tijana T, 106er, Whebba, Ramon Tapia Kompakt Records Abschlussparty (mit Reinhard Voigt, Superpitcher, Michael Mayer, Matt Karmil & Fango)
Tickets für alle Events gibt es hier: www.electronicbeats.net
www.facebook.com/events/951481091553693

Das könnte dich auch interessieren: 
Festivalkalender 2016
Jean-Michel Jarre geht auf „Electronica“-Welttournee
Electri_City_Conference findet auch in diesem Jahr statt
10 Jahre Electronic Beats Slices by Telekom – Bewegtes und bewegendes Magazin

electronic beats