Vor genau 100 Jahren stellten die Gebrüder Adolf (“Adi”) und Rudolf Dassler ihre ersten Paar Sportschuhe her. Es sollte der Grundstein für eine der bedeutendsten Sportartikel-Marken aller Zeiten sein – adidas. Um die Produkte stets weiter entwickeln zu können, bat man viele Athleten, ihre getragenen Schuhe nach Gebrauch zurückzubringen. Somit konnte man die Schuhe auf die individuellen Bedürfnisse der Sportler zuschneiden. Aus dieser Strategie heraus wurde schließlich das “adidas archive” geboren, das riesige Archiv eines Sportartikelherstellers, welches von den Fotografen Christian Habermeier und Sebastian Jäger seit vielen Jahren festgehalten und umfassend dokumentiert wird.

 

Gemeinsam mit adidas und dem Taschen Verlag haben Habermeier und Jäger dieses historische Archiv nun in Form eines Buchbandes illustriert. “The adidas Archive. The Footwear Collection” ist ab sofort erhältlich und erweist sich als “[…] wahre Fundgrube, die den Anspruch, die Einzigartigkeit und Originalität von adidas zeigt” (Jacques Chassaing, Designer der legendären adidas-ZX-Serie). Das Band erzählt die Story von revolutionären Designs, epischen (Sport-)Momenten und von der Konzeption eines Sportschuhs, der von legendären Persönlichkeiten wie Lionel Messi, Run DMC oder Madonna getragen wird. Insgesamt werden in dem Band mehr als 350 Paar vorgestellt, unter denen sich nicht nur unnachahmliche Originale und Vintage-Modelle befinden, sondern auch Prototypen, die bisher nur eine Handvoll Menschen zu Gesicht bekommen haben. Sie alle erzählen ihre eigene Geschichte.

Christian Habermeier, Sebastian Jäger – The adidas Archive. The Footwear Collection
644 Seiten, Gebundenes Buch
Taschen Verlag, 100 EUR
www.taschen.com