Screen Shot 2018-06-26 at 09.38.36


Mit Euro zahlen – das kann ja wohl jeder! Wie wäre es denn damit, wenn ihr eure Tickets für die Ark Cruise einfach mit der Kryptowährung Bitcoin bezahlt? Nein? Gut. Litecoin und Ethereum geht auch! Drei Bezahlvarianten – eine Party.
Somit ist The Ark Cruise die weltweit erste Schiffsparty, die anbietet, sich Zugang mittels „imaginärer“ Zahlungsmethoden zu verschaffen. Weitere Infos findet ihr auf der Homepage der Veranstaltung: www.theark.cruises.

Nach ihrer erfolgreichen Jungfernfahrt im letzten Jahr wird 2018 noch größer, noch weiter, noch besser geschippert. Fünf Tage, vier Nächte, zwei verschiedene Reisen – und diverse Reise-Optionen. Ihr könnt beispielsweise vom 30. August bis zum 3. September in See stechen, oder alternativ vom 3.-7. September.

Bevor wir einen Blick aufs Line-up werfen – hier mal kurz noch die Side-Effects an Bord des 1-Milliarde-Dollar-Luxusliners mit einer Passagierkapazität von 5.000 Hobby-Kapitänen. Neben „Party on!“ könnt auch entspannen, sporteln & Co..
Hier alle Möglichkeiten mal kurz aufgezählt:
Vitality Spa & Fitnesscenter
Yoga
Schönheitssalon
Solarium
Zwei Pools
Sechs Whirlpools
Kletterwand
Minigolf
Basketballplatz
Joggingpfad
Video-Bereich
Outdoor Movie-Theater
Boutiquen
Kino
Kunst und Fotogalerie
Casino Royale

Line-up-Auszug:
30.08.2018: Faithless, Booka Shade, Buscemi, Camelphat, Cristoph, Andrea Oliva, Marco Capone
31.08.2018: ANNA, Konstantin Sibold, Nic Fanciulli, Super Flu, Smokingroove, NOIR, Dave Lambert
01.09.2018: Technasia, Silvio Soul, Fatman Scoop, Reinier Zonneveld, Pig & Dan
02.09.2018: Claptone, Ten Walls, Jaydee, Yves Deruyter, Aeroplane
03.09.2018: Luciano, Rock the Top, Mirko Loko, Nico Morano
04.09.2018: Loco Dice, Nastia, Dada Life, Mystique, Dean Mason
05.09.2018: Coyu, Soul Shakers, Solardo, Route 94, Yousef, The Menendez Brothers
06.09.2018: Adriatique, John Noseda, Aeden, Furkan Kurt

Hier die genaue Route: Barcelona, Sete, Palma de Mallorca, Ibiza, Barcelona

The Ark Cruise // 30.08.-03.09.2018 bzw. 03.-07.09.2018 // Mittelmeer

Das könnte dich auch interessieren:
Festivalkalender 2018
The Ark Cruise – „Schiff ahoi“ mit Faithless, Camelphat & Co.
Hard, harder, SYNDICATE – hier sind Line-up & Keyfacts
Into the Valley – Neustart in Spanien