Mit einer Compilation zu debütieren haben sicherlich noch nicht viele Label geschafft. Tom Craven und James Cotterill aus UK jedoch präsentieren gleich mal zehn Künstler von formidabler Qualität. Schon der Einstieg mit Acid Mondays„11 Cycles Per Second“ in einem moody, bassbetont-stompenden Outfit klingt hervorragend. Megapumper! Dogmatik Chef Alex Arnout packt einen Funkfiller drauf und die Pianohook von Ascott und Garry Todd kann sich in klassischem Housegewand nun wirklich hören lassen. Perkussiondriven und druckvoll reitet James Johnston seinen Rhythmus, während Jonny Wren, Seelie und Little Fritter auf deepe Vibes setzen. So wünscht man sich eine Housecompilation. Super Debüt. Klasse. 9 Points. Carsten Becker


http://illusionrecordings.com