The Weeknd und Nicolas Jaar: Klage wegen Urheberrechtsverletzung

Foto by Pedro Mora

Der Sänger The Weeknd, sein Produzent Frank Dukes und der Musiker Nicholás Jaar wurden von Suniel Fox und Henry Strange verklagt. Dem Produzenten-Team geht es um den Song “Call Out My Name”, der 2018 auf The Weeknds erster EP “My Dear Melancholy” erschienen ist.

Die über 3 000 000 mal verkaufte Single des kanadischen R&B-Singer und Songwriters mit dem Sample von Nicolás Jaar, habe laut Fox und Strange strake Ähnlichkeiten zu deren Song “Vibeking” aus dem Jahr 2015. Die Werke haben denselben Takt, ein ähnliches Tempo, haben Merkmale von Electronica, Ambience, Pop, Hip-Hop, Rock und R&B und beide Werke sind in Moll.

Der Song “Vibeking” ist momentan leider nirgendwo streambar, hier kannst du dir aber “Call Out My Name” anhören.

Das könnte dich auch interessieren:
Daft Punk und The Weeknd haben Hit geklaut
House-DJ David Morales beschuldigt Kanye West des Diebstahls

 

Quelle: DJmag