white.jpg


Eine weitere Platte von Theodor Zox erscheint auf dem momentan vielbeachteten dänischen Tic Tac Toe Label. Den urprünglich auf der „Noughts and Crosses“-Compilation erschienenen Titeltrack gibts hier im Maetrik Remix, der kurz gesagt hervorragend ist – moody, funky und atmosphärisch. Die beiden anderen Tracks auf der B-Seite kommen, ganz Zox-mäßig mit weit nach rechts gedrehtem Shuffle-Regler, percussiven Mono-Basslines und netten Flächen und Melodien. Von Theodor Zox wird man definitiv noch einiges hören. Sehr schöne Platte. [5/6] Sanomat