Bildschirmfoto 2014-02-28 um 15.11.36



Das US-Duo Thievery Corporation veröffentlicht ein neues Album. Rob Garza und Eric Hilton, die in den 90ern mit “Lebanese Blond” einen Welthit hatten, widmen “Saudade” komplett der brasilianischen Musik, die sie auch ursprünglich zusammengeführt hatte. Beeinflusst von Künstlern wie Antonio Carlos Jobim, Gal Costa, Luis Bonfá, Serge Gainsbourg, Ennio Morricone oder Isabelle Antena, haben die beiden eine ganze Menge Gastmusiker und -sänger versammelt, u.a. Sängerin Karina Zeviani (Nouvelle Vague), Drummer Michael Lowery (U.N.K.L.E.) oder den brasilianischen Percussionisten Roberto Santos.

“Saudade” erscheint am 4. April 2014 als CD, LP & Download auf ESL Music, dem eigenen Label des Duos.

Tracklist:
01 Decollage (feat. Lou Lou Gleichkhani)
02 Meu Nego (feat. Karina Zeviani)
03 Quem Me Leva (feat. Elin Melgarejo)
04 Firelight (feat. Lou Lou Ghelichkhani)
05 Sola In Citta (feat. Elin Melgarejo)
06 No More Disguise (feat. Lou Lou Ghelichkhani)
07 Saudade
08 Claridad (feat .Natalia Clavier)
09 Nos Dois (feat. Karina Zeviani)
10 Para Sempre (feat. Elin Melgarejo)
11 Le Coeur (feat. Lou Lou Ghelichkhani)
12 Bateau Rouge (feat. Lou Lou Ghelichkhani)
13 Depth Of My Soul (feat. Shana Halligan)

Das könnte dich auch interessieren:
Boozoo Bajou veröffentlichen ihr neues Album “4”
AFMB aka A Forest Mighty Black veröffentlicht Album auf Drumpoet Community
Miguel Migs und Atjazz mixen den Southport Weekender Vol. 10
Nightmares On Wax – Feelin’ Good (Warp Records)
Mo’ Horizons kommen heim!

Saudade ist eine spezifisch portugiesische und galizische Form des Weltschmerzes. Das Konzept der Saudade lässt sich mit „Traurigkeit“, „Wehmut“, „Sehnsucht“ oder „sanfte Melancholie“ nur annähernd übersetzen. Das Wort steht für das nostalgische Gefühl, etwas Geliebtes verloren zu haben, und drückt oft das Unglück und das unterdrückte Wissen aus, die Sehnsucht nach dem Verlorenen niemals stillen zu können, da es wohl nicht wiederkehren wird. (Quelle: Wikipedia)