a0863610167_10


Ein Künstler, eine Vision, ein Stück, eine Leidenschaft. Durch ambiente Klanglandschaften führt uns Thomas Kröner mit seinem neuen Werk, das im Grunde Töne und Instrumente über lange Zeiträume nacheinander an und abschwellen lässt ´(genannt Tastenmusik) und damit bewusst ein Gefühl von Weite vermittelt und einer parallele Verzerrung (Wahrnehmungsstörung) entgegenwirkt. Er bezieht sich auf den Forscher Fridtjof Nansen und seine Aussagen zu Liebe und Schnee, wobei die Liebe des Lebens Schnee ist, der in allen Spalten sanft eindringt. Kröner verkörpert die hohe Kunst philosophischen Überbau mit realistischer Erfahrung zu einen und zu einem Erlebnis werden zu lassen. Zeit muss man dafür jedoch genügend mitbringen. 7/10, Cars10.Becker.