Thomas Lizzara_Pressebild_03
Thomas Lizzara ist ein erfahrener Seeman, der sich schon seit Mitte der 90er-Jahre durch die wogende Clubwelt bewegt. 2012 erschien sein Debütalbum „Dopamin Puzzle“, nun ist endlich der Nachfolger da. In Kooperation mit mit der Compilation-Reihe „about:berlin“ veröffentlicht der Hauptstädter nun „ahoi:berlin“. 17 Tracks, die House in vielen Varianten präsentieren und zum Tanzen einladen. Das Album ist ab sofort als Doppel-CD, Doppel-LP und Download via Universal Music verfügbar.


Tracklist: 5707660_CD_6P_Leporello.indd
01 Silver Lining
02 Sun Shining (feat. Two Magics)
03 Million Miles (feat. Steven Coulter)
04 Shine (feat. Schwarz)
05 Berlin My Love (Romeofoxtrott Remix) (feat. Steven Coulter)
06 Gravity (feat. It’s Night Star)
07 Waterside (feat. Stereo Express & Duncan Townsend)
08 Tippi Toppi
09 Fly Away (feat. Jeffrey Jefferson & Stereo Express)
10 Superselfie
11 Staring At The Sun [feat. Steven Coulter)
12 Purple Sky
13 Crocketts Theme (feat. Jan Hammer)
14 Run (feat. Steven Coulter)
15 Sunday Morning (feat. Schwarz)
15 Love Is On The Way (feat. Steven Coulter)
16 Finale Grande (feat. Popp & Popp)

Das könnte dich auch interessieren:
Berliner Dauerbrenner ist nicht zu stoppen: Thomas Lizzara im Interview 
Thomas Lizzara mit seinem lang erwarteten Album “Dopamin Puzzle“