Time Warp


Gefangen in der Raum-Zeit-Falle sind wir zwar eigentlich nicht so gerne, aber bei der gleichnamigen Veranstaltung lassen wir uns gerne mal “outta Space” beamen. Die Rede ist natürlich von der Time Warp. Wer jetzt denkt “Boah, da gibt´s doch keine News, die war doch erst im Frühling in Mannheim…” – Määäp! Wir sagen euch: Es gibt News! Und zwar gigantische!

Die Time Warp findet dieses Jahr ein weiteres Mal statt. Allerdings reicht es da nicht aus, sich in Richtung Baden-Württemberg aufzumachen. Da müsst ihr eure Raversneaker schon ein bisschen fester schnüren und euch am besten ein Flugticket ordern. Die Reise geht nach … São Paulo! Brasilien also. Und damit sich der Trip nach Südamerika auch lohnt, findet die dortige Ausgabe an gleich zwei Tagen statt. Am Freitag und Samstag, den 2. und 3. November 2018. Damit ihr euch die Schose auf keinen Fall entgehen lasst, registriert ihr euch am besten noch heute für die Early-Bird-Tickets. Einfach auf das Wort “Technotravel” klicken und schon seid ihr richtig.

Noch sind zwar keine Namen aus dem Line-up bekannt, aber wer die Time Warp kennt (und wir wetten: Jeder von euch Lesern kennt sie!), der weiß: Das wird bombastisch. Nach einem fulminanten 25-jährigen Jubiläum in der Maimarkthalle vor ein paar Monaten mit 17.000 Technoheads liegt die Messlatte natürlich hoch, ein genauso professionell durchgeführtes Event im fernen Ausland auf die Beine zu stellen. Zusammen mit Entourage – einem Veranstalter in Brasilien – exportiert die Eventmanagement-Crew Cosmopop ein Stück deutsches Kulturgut ans gefühlt andere Ende der Welt. Zur Einstimmung und bis die genaue Location in Brasilien bekanntgegeben wird, gibt´s von uns schon mal den großartigen Gig von Rødhåd bei der Time Warp Mannheim.

Time Warp Brasil // 02.+03.11.2018 // Brasilien

Das könnte dich auch interessieren:
Das war die Time Warp 2018
Time Warp 2018 – der Timetable (als Infosheet und Appetizer zur Brasilien-Ausgabe)
Tension Festival – die Schweiz goes Techno
Movement Turin lockt mit Nina Kraviz, Amelie Lens und Charlotte de Witte