time warp us
Vergangenes Jahr fand am letzten November-Wochenende die erste Time Warp in New York statt. Ein großartiges Line-Up, bestehend aus u.a. Dubfire (Live), Joseph Capriati, Luciano, tINI, Anthony Parasole, Dixon, DJ Tennis, Josh Wink, Pan-Pot, Richie Hawtin und Sven Väth, hatten die Veranstalter auf die Beine gestellt. Das Einzige jedoch, was danach im Fokus der Nachberichterstattung stand, war der kleine Ausrutscher von Richie Hawtin, als ihm eine Monitor-Box aus der Hand fiel. Wir hatten hier darüber berichtet.
In diesem Jahr gibt es zweite Ausgabe der Time Warp USA. In der Bedford Armory in Brooklyn werden an zwei Tagen u.a. Ricardo Villalobos, Len Faki, Chris Liebing, Seth Troxler, Recondite Live, Jamie Jones und Sven Väth zum Tanz aufspielen. Wiederum ein beeindruckendes Line-Up. Auch wenn Richie Hawtin in diesem Jahr fehlt. Vielleicht ist das aber auch besser so.
Ein Zwei-Tages-Ticket kostet 169 US Dollar, ein VIP-Ticket für beide Tage liegt bei 360 US$ – jeweils zzgl. Gebühren.
Mehr Infos zum Event gibt es hier.


Das könnte euch auch interessieren:
15 Dinge, die wir auf Festivals nicht brauchen
So wird Snowbombing 2016
15 Clubs, in denen ein DJ aufgelegt haben sollte
Amsterdam Dance Event 2015 – hier ist das komplette Programm