TKFX Traktor1

Mit TKFX steht eine kleine, praktische App an, mit der es möglich ist, mit einem Tablet die Effekte in Traktor zu steuern. Wenn man keinen zusätzlichen Controller nutzen möchte oder die Effektsteuerung gerne erweitern möchte, lohnt sich ein Blick auf TKFX.
Die Bedienung ist simpel, denn es kann immer nur ein Effekt aktiv sein. Dieser wird mit einem zweidimensionalen X/Y-Pad in der Mitte gesteuert. Erst mit dem Fingerdruck auf das Display wird der Dry/Wet-Regler aktiv, das heißt, erst mit einer aktiven Berührung kommt der Effekt ins Spiel. Mit der Hold-Funktion kann ein Effekt jedoch auch problemlos in der letzten Einstellung gehalten werden. Eine Bedienung von Gruppen-Effekten ist auch möglich.

Ein weiterer Vorteil von TKFX sind die Effektbanken, auf denen eigene Presets für Effekte gespeichert werden können. Insgesamt stehen bis zu 16 dieser Banken zur Verfügung.

Erhältlich ist das Programm ab sofort, sowohl für Android als auch für iOS. Die grundsätzliche App ist kostenlos, jedoch gibt es einige In-App-Käufe, die nötig sind, um alle Funktionen zu haben. Insgesamt beläuft sich der maximale Preis allerdings nur auf 5,43 EUR.

Das könnte dich auch interessieren:
NEON – Reloops erster Modular Controller für Serato
Native Instruments teasert neues Produktionstool an – und der Leak folgt zugleich
Traktor DJ 1.5 Update – die Tracks kommen dank SuperSlicer unters Messer
www.tkfxapp.com

TKFX Traktor2