Tobias. kündigt erstes Ambient-Solo-Album an / Foto by Stefan Freund


Der Producer Tobias. alias Tobias Freund kündigt sein erstes Ambient-Solo-Album „Hall ov Fame“ an. Freund produzierte und remixte im Laufe seiner 15-jährigen Karriere so angesagte Künstler wie Efdemin, Ellen Allien, Los Updates, Delano Smith, Margaret Dygas oder Aérea Negrot, und releaste auf wegweisenden Labels wie Sähkö, Playhouse, Ongaku, Cadenza, Perlon, Logistic, Wagon Repair, Mule Musiq und natürlich Ostgut Ton.

Nach zahlreichen Ambient-Kooperationen mit anderen Künstler*innen, bildet „Hall ov Fame“ den Startschuss für eine weitere Solokarriere von Tobias.

Inhaltlich ist das Album wie ein Film; das Hören wird von Freund selbst mit einem Besuch im Kino verglichen. „Ich habe Filme in meinem Kopf“, erklärt der Produzent und diese Filme habe er auf „Hall ov Fame“ hörbar gemacht. Die acht Tracks wirken wie abenteuerliche Kapitel in einem Buch. Das Ambient-Werk von Tobias. ist narrativ und besteht aus sich wiederholenden elektronischen und akustischen Mustern, Stimmen aus der Ferne und Field Recordings obskuren Ursprungs.

Tobias. ist ein wegweisender Musiker, der ständig mit neuen Ideen überrascht. In Berlin und im Berghain überzeugt er mit seinem eklektischen, explorativen Live-Ansatz schon seit den frühen 1990er Jahren auch als Pink Elln, Metazone, Phobia im Solo, oder im Duo mit AtomTM, Max Loderbauer als NSI., Ricardo Villalobos als Odd Machine, und neuerdings mit Valentina Berthelon als Recent Arts.

„Hall ov Fame“ erscheint am 26. November via Concentric Records digital und als Vinyl. Die erste Single „Abandoned“ ist ab sofort überall erhältlich.

Hier kannst du das Album presaven und die erste Single hören.

Das könnte dich auch interessieren:
Tobias. – Eyes In The Center (Ostgun Ton)
Tobias. kündigt neues Album auf Ostgun an

 

Fotocredits: Stefan Freund