Symbolbild – Foto: Pixabay


 

Das „Palazzo Summerfestival“, das am 14. September in der Bingener Diskothek Palais stattfand, ist von einem tragischen Todesfall überschatten worden. Wie die Polizei am Sonntagmittag Bekanntgabe, verstarb ein 35-Jähriger, nachdem er nach 3 Uhr auf der Veranstaltung kollabierte. Der aus Hessen stammende Mann konnte zwar noch von den Rettungskräften reanimiert werden, verstarb aber wenig später im Krankenhaus Bingen. Im Rahmen ihrer Ermittlungen konnte die Polizei feststellen, das mindestens zwei weitere Besucher kollabierten und und stationär behandle werden mussten. Beide klagten zunächst über Übelkeit. Die Veranstaltung wurde daraufhin abgebrochen.

Die Kriminalpolizei Bad Kreuznach hat Ermittlungen aufgenommen und prüft derweil, ob der Tod und die Symptome im Zusammen mit Drogen stehen könnten. Dabei sind Ecstasy-Tabletten in den Fokus der Ermittlungen gerückt, die im Zusammenhang mit dem Festival sichergestellt werden konnten.
Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Verwandten.

Zum Line-up der Veranstaltung gehörten Felix Kröcher, Spartaque, Gayle San, Oliver Bondzio u. v. a.

 

 

 

 

Todesfall beim Burning Man – Ursache bisher ungeklärt
125 Todesfälle weltweit – Vorsicht vor Chinese Ecstasy!

Quelle: Presseportal & www.facebook.com/palazzo
Foto Polizei: pixabay