Underworld



Großartige Neuigkeiten für alle musikalischen Liebhaber von Underworld und Ø (Phase).  In den letzten Monaten hat der Londoner Produzent, DJ, Live-Act und Sound Engineer alias Ashley Burchett mit dem legendären britischen Elektronik-Duo Underworld im Studio gearbeitet. Was die drei da wohl gemeinsam produziert haben? Einen Track, der besonders den Fanatikern des Acid-Technos gefallen wird.

„Dexter’s Chalk“ ist der Name des säuregetriebenen Sounds, der durch die Zusammenarbeit entstanden ist und nun im Rahmen des Projekts „Drift“ von Underworld veröffentlicht wurde. Weitere Neuigkeiten über zukünftige Versionen werden folgen. Bevor sie mit Underworld und ihrem Über-Hit „Born Slippy“ Weltruhm erlangten, bildeten Karl Hyde und Rick Smith Anfang der 80er Jahre mit Bryn B. Burrows, John Warwicker und Alfie Thomas die Band Freur, die gemeinsam zwei LPs („Doot Doot“ 1984 und „Get Us Out of Here“ 1985) veröffentlichten.

Ø (Phase) ist als Londoner Upcomer Ende November im Village Underground in London zu Gast und wird im Rahmen der drei aufeinanderfolgenden Nächte der Underworld-Shows ein DJ-Set aufführen.

Eine Hörprobe der gewaltigen Ladung Acid-Sound gibt es auf YouTube:


Weitere Informationen findet ihr auf www.underworldlive.com/drift

 

Das könnte dich auch interessieren:
I am Bogboy – Die Autobiographie von Karl Hyde von Underworld
Sónar Reykjavík kündigt weiteren Headliner an – Underworld!