Underworld sind wieder da. Drei Jahre nach ihrem letzten und Grammy-nominierten Longplayer „Barbara, Barbara We Face A Shining Future“ wird im Oktober „Drift Songs“ erscheinen. Die britischen Elektronik-Pioniere, die vor allem mit ihren Tracks „Rez“ und Born Slippy“ bekannt wurden, beenden damit ihre 52-wöchige „Drift“-Serie. In dieser Zeit hat das Duo jeden Donnerstag Musik-, Film- und Textstücke veröffentlicht, als Teil des laufenden, sehr öffentlichen Aufnahmeprozesses der Band. Damit haben sich Karl Hyde und Rick Smith einen einzigartigen und visionären Raum geschaffen.

„Drift Songs“ erscheint am 25. Oktober digital, auf CD und Doppelvinyl. Außerdem wird es ein umfassendes Boxset geben, das auch die Musik-, Bild- und Textstücke beinhaltet, die im Laufe der 52 Wochen erschienen sind.

Heute ist auch die erste Albumsingle „Soniamode“ (Aditya Game Version) erschienen:

 

Das könnte dich auch interessieren:
„I Am Dogboy“ – Karl Hyde veröffentlicht Autobiografie 
Underworld – Die Musik des Zufalls
Karl Hyde – Edgeland (Universal)

Foto: Rob Baker Ashton