DORF OF TOMORROW


Es war einmal ein kleines Festival namens “Dorf of Tomorrow” in Möckmühl-Korb, einem kleinen Dorf zwischen Heidelberg, Heilbronn, Würzburg und Nürnberg. Dieses Festival fand im schönsten Sommermonat Deutschlands im August des Jahres 2018 zum ersten Mal statt. Ziel war es, dem ländlichen Raum alle Facetten der elektronischen Tanzmusik näherzubringen und jungen Menschen zu zeigen, dass auch auf dem Land was los sein kann. Über 800 begeisterte Gäste waren im vergangenen Jahr der Beweis, dass die Idee und das Konzept funktioniert hat. Veranstaltet wurde das Festival vom Tauziehverein Möckmühl-Korb, dem die Einnahmen zugute gekommen sind. Ebenfalls konnte eine Summe von 777 Euro an die  “Große Hilfe für kleine Helden” in Heilbronn gespendet werden – eine wohltätige Organisation, die sich um krebserkrankte Kinder und Familien kümmert.

Am 3. August 2019 geht das “Dorf of Tomorrow” in die zweite Runde. Da es für ein noch recht junges Festival schwierig ist, sich auf dem mittlerweile riesigen Festivalmarkt zu etablieren und es für einen kleinen Verein immer ein finanzielles Risiko ist, eine Open-Air-Veranstaltung dieser Art auf die Beine zu stellen, seid ihr gefragt: Der Tauziehverein Korb ist für die diesjährige Veranstaltung auf der Suche nach Sponsoren und gutherzigen Menschen, die ihre Unterstützung anbieten würden. Mit eurer Unterstützung könnt ihr nicht nur einem Herzensprojekts, sondern auch kranken Kindern etwas Gutes tun.

Wir befürworten Veranstaltungen, die aus Liebe zur elektronischen Musik auf die Beine gestellt werden. Deswegen geht dieser Aufruf an alle, die dies auch tun.

Kontaktieren könnt ihr die Veranstalter auf Facebook: Tauziehverein Korboder Dorf of Tomorrow

Zum Facebook-Event geht es hier.