Wie vor wenigen Stunden Marshall Jefferson via Facebook bekannt gab, ist der Chicagoer US-Acid-House-Pionier Derrick Harris alias Sleezy D gestorben. Die beiden hatten 1986 zusammen das legendäre „I’ve Lost Control“ produziert.

Jefferson äußert sich in einem Video auf Facebook, dass Harris zwei Tage vor seinem Tod ins Krankenhaus ging und hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um Bestattungs- und Krankenhauskosten zu begleichen. da Harris nicht krankenversichert war. Derrick Harris hinterlässt drei Kinder.
Unser Mitgefühl gilt der Familie.

 

Ibiza-Legende Toni Pike verstorben
Keith Flint verstorben
Rest in Peace Romanthony – ein Nachruf auf eine Houselegende

 

Foto: Facebook Sleezy D