Foto via: Facebook

Foto via: Facebook


Der Rapper Waka Flocka Flame regte sich in einem Live-Stream über DJs auf, die sofort ein Album herausbringen wollen, sobald sie ein bisschen berühmt werden. „Bin das ich oder – verdammt – wenn ein DJ oder Producer heutzutage berühmt wird, wollen sie sofort ein Album herausbringen. N—a, du bist kein Rapper. Du bist kein Künstler. Bleib bei deinem scheiß Beruf, Mann. Fuck!“, sagte Waka Flocka.

Er nannte in dem Zusammenhang zwar keine bestimmten Namen, aber es liegt nahe, dass der Rapper Künstler wie Calvin Harris oder Skrillex meint, die gerade sehr angesagt sind. Sie werden als DJs kategorisiert und hatten Radiohits mit namhaften Sängern.

Ironischerweise hat Waka Flocka Flame selbst mit einigen DJs und Producern zusammengearbeitet. Unter anderem mit Steve Aoki auf seinem Album „Neon Future“. Außerdem veröffentlichte seinen eigenes „EDM-Rap“-Album mit dem Namen „Turn Up God“.

Wie sagt man so schön: wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. Oder auch: wer im Rap-Haus sitzt, sollte nicht mit EDM werfen.

Das könnte dich auch interessieren:
Techno-DJs reden über Hiphop
Auf Tour – Hermitude Electronic HipHop aus den Blue Mountains
DJ Koze im Gespräch über HipHop
Zwischen Torten und Schlauchboot – Netflix-Doku über Steve Aoki